Dessau Helau

Nein, was Sie hier sehen, ist kein Ausflug der Alten- und Pflegeheime. Im Karnevalsumzug wurde die alternde Gesellschaft demonstriert. Dessau ist ja bekanntlich besonders betroffen.

Diesmal war ich als Zuschauer mit meinem dreijährigem Enkelkind zum Faschingsumzug gekommen. Es war sehr interessant, wie das kleine Mädchen auf die Veranstaltung reagierte. Vor Beginn des Umzuges trafen wir viele verkleidete Zuschauer. Panische Angst hatte sie vor Menschen mit gruseligen Masken. Die verkleideten Kinder hingegen fanden ihr Interesse.

Die Jecken waren sehr kinderlieb. Am Ende des Karnevalsumzuges hielt die Kleine einen ganz süßen Plüschhasen in ihren Armen. Die große Tüte Bonbons wird sie morgen zum Fasching im Kindergarten verteilen. So haben alle etwas davon.

Das an Ordnung gewöhnte Mädchen konnte nicht fassen, warum auf den Straßen und Wegen so viele Papierschnipsel lagen.
Es war für uns sehr kurzweilig. Die Dessauer und ihre Gäste haben sich in diesem Jahr wieder viel Mühe bei der Gestaltung der Wagen gegeben.
2 2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.