Dessau-Roßlau

Ahornblättrige Platane im Park der Villa "Krötenhof"

Kurze Chronik der Villa

Die Villa wurde 1887 für den Tuchfabrikanten Albert Meinert errichtet, 1899-1922 von Graf Kurt Bojislaw von Hacke, 1922-1928 von Oberamtmann Robert Glöckner bewohnt, danach erwarb sie der Zuckerbäcker Otto Flämming. 1947 als Hotel eröffnet, ließ der Küchenchef Wagner, am Eingang, einen Springbrunnen mit der Figur einer Kröte aufstellen. Diese Kröte gab der Villa ihren heutigen Namen. 1951-1957 als Konstruktionsbüro, 1958 als Klub der Volkssolitarität und ab 2003 als Kultur,- Jugend- und Seniorenfreizeitzentrum genutzt.
Um die Villa herum befindet sich ein Park. Im vorderen Teil des Parks ist im Frühjahr besonders die Magnolienblüte zu bewundern, im linken Teil des Parks steht eine Ahornblättrige Platane.

Ahornblättrige Platane

(gewöhnliche Platane)
wissenschaftlicher Name Platanus x hispanica Familie Proteaceae (Silberbaumgewächse). Sie ist aus einer Kreuzung der Morgeländischen- (P.orientalis) und der Amerikanischen Platane (P.occidentalis) entstanden. Sie kann bis zu 45m hoch werden, es sind 300 Jahre alte Platanen bekannt. Sie ist eigentlich ziemlich unempfindlich gegenüber der Umwelt und daher als Straßen- und Parkbaum sehr beliebt.

Die Platane im Park von der Villa "Krötenhof" wurde so um 1800 gepflanzt, also ist sie rund 214 Jahre alt. Der Umfang, gemessen in 1.30m Höhe, beträgt 7,33m und die Höhe ungefähr 22-25m.
1
1
3
3
2
1
3
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
7.303
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 02.07.2014 | 11:22   Melden
14.685
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 02.07.2014 | 11:25   Melden
6.649
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 02.07.2014 | 12:32   Melden
11.438
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 02.07.2014 | 21:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.