Dessauer Winterimpressionen

Askanische Straße
Man muss nicht weit reisen, um die Schönheit der Winterlandschaft zu entdecken.Dessau, die Stadt an Mulde und Elbe, bot heute bei strahlendem Sonnenschein ein Bild wie im Wintermärchen. In der Mulde tummelten sich die Wildenten und warteten darauf, gefüttert zu werden. Dabei entdeckte ich eine besonders schöne Ente, eine Mandarinente. Leider wurde sie von den anderen gemobbt wegen ihrer außergewöhnlichen Farbgebung.
Trotz der niedrigen Temperaturen geht der Bau der neuen Muldbrücke voran.
Lasst Euch von der Schönheit der Natur verzaubern.
3
4
4
3
1 3
2
1
3
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
14.917
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 22.01.2016 | 12:50   Melden
3.476
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 22.01.2016 | 12:52   Melden
14.917
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 22.01.2016 | 12:56   Melden
9.340
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 22.01.2016 | 13:24   Melden
2.105
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 22.01.2016 | 17:41   Melden
7.471
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 24.01.2016 | 17:57   Melden
3.476
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 24.01.2016 | 18:24   Melden
5.207
Ralf Springer aus Aschersleben | 26.01.2016 | 19:53   Melden
3.476
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 27.01.2016 | 10:33   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.