Eine dufte Truppe

Chorleiterin Olga Koroblewa
Neunundvierzig Jahre ist es her, dass aus einer Singegruppe (große Mode in der DDR) ein Chor wurde, der jetzige "Krötenhofchor". Sein Domizil ist die Villa Krötenhof, daher der Name.

Seit zehn Jahren tanzen circa vierzig Sängerinnen und Sänger nach der Pfeife von Olga Koroblewa.
In den neunziger Jahren kam sie nach Deutschland. Geige und Klavier spielt sie meisterhaft. Da es an Chorleitern in Dessau mangelt, war es ein Segen für den gemischten Chor, sie für die Leitung des Chores zu gewinnen.

Olga, so berichten die Sänger, ist sehr zuverlässig, arrangiert und hat viel Geduld beim Einstudieren der Liedsätze. Ärgert sie einmal der Ischiasnerv, schleppt sie sich schief und krumm vor Schmerzen zur Probe. Oftmals muss sie die Chorsänger zur Disziplin ermahnen.
Wenn man sich eine Woche nicht gesehen hat, gibt es eben viel zu erzählen.
Alle fühlen sich in der Gemeinschaft des Chors wohl. Für die Organisation sorgt seit zwanzig Jahren Dr. Siewert. Es wird intensiv geprobt.

An Weihnachten ist der Chor besonders gefragt, trägt er doch zur Feststimmung bei. Sogar am Chorwettstreit in Naumburg beteiligte sich der Chor.
Einmal im Jahr wird ein Wochenendseminar in der Dübener Heide durchgeführt.
Nach all den Anstrengungen ist Erholung notwendig. So wurde auch in diesem Jahr ein Sommerfest gefeiert.
Dazu braucht der Chor keine Sponsoren. Kuchen wird selbst gebacken und Olgas Pizza ist unschlagbar. Für Getränke ist auch gesorgt.

Am 1. August wurde viel gesungen und man merkte den Sängern, die nicht mehr die Jüngsten sind, ihre Freude am gemeinsamen Gestalten der Lieder an.
Zwischen den Liedern wurden Gedichte und lustige Sachen vorgelesen.
Jeder, der in so einer Gemeinschaft mitwirkt, kann sich glücklich fühlen.
Hoffen wir, dass der Chor noch lange besteht und Mutige (vor allem Männer) den Weg in die Chorgemeinschaft finden.
2 1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
3.624
Gisela Ewe aus Aschersleben | 01.08.2016 | 22:16   Melden
2.070
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 02.08.2016 | 05:21   Melden
3.369
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 02.08.2016 | 06:58   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 02.08.2016 | 16:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.