endlich Sonne satt

gab es am Sonntag und schon waren alle Radwege in und um Dessau "ausverkauft".
Es war ein einziges Ameisengewimmel und so war es etwas schwierig, ruhige Wege zu finden. Aber als alter Dessauer kennt man diese und die werden hier auch nicht verraten, denn sonst ist es ja dort auch mit der Ruhe vorbei.
So konnte auch das Eine und Andere am Wegrand entdeckt werden. z.B. die Käfer, die unter feuchter Rinde saßen und dort aber entdeckt wurden und flüchteten. Oder die Maserung am abgestorbenen Holz einer Eiche oder die Schnittstellen amn den Baumstammenden.
2
1
1
2
1
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
14.714
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 20.04.2013 | 17:41   Melden
361
ines engler aus Muldestausee | 23.04.2013 | 15:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.