Freitag, der 13. -

am Viereckteich
2015 nicht nur im Februar *, sondern auch im März. Und etwas Sonnenschein am Nachmittag machte sogar Lust zu einem Dessauer Spaziergang.

Durch das Georgium und den Beckerbruch ging ´s mehr oder weniger unter Bäumen Richtung Norden, und schließlich war nach einem kurzen Aufstieg in 76 m Höhe die Wallwitzburg ** erreicht, wo Frau Ines Böttcher bis 17 Uhr interessierte Gäste in der inzwischen eingerichteten Turmstube beispielsweise mit Glühwein bewirtet.

Ein paar Stufen höher befindet sich die Aussichtsplattform in 85 m Höhe, von der aus man den Blick in allen Richtungen über die zur Zeit noch kahlen Wipfel der Bäume schweifen lassen kann.

Unser Rückweg ging am Elbpavillon vorbei und durch Ziebigk hindurch nach Hause.



* http://www.mz-buergerreporter.de/dessau-rosslau/ku...

** Erstmalige Erwähnung 1800
Im Juni 1908 wird die Burg durch den amtierenden Fürsten der Öffentlichkeit übergeben.
Zerstörungen 1945, Ausbesserungen ab 1954.
3
2 2
2 1
2 2
2
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
1.281
Wolfgang Rust aus Dessau-Roßlau | 15.03.2015 | 20:02   Melden
5.930
Annette Funke aus Halle (Saale) | 15.03.2015 | 22:36   Melden
2.226
Priester Gerhard aus Abberode | 16.03.2015 | 05:48   Melden
9.060
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 16.03.2015 | 07:56   Melden
14.704
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 16.03.2015 | 12:50   Melden
1.844
Katrin Koch aus Friedersdorf | 20.03.2015 | 21:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.