Gedenksteine an der Buchenwaldbahn, Teil 2

der Weg führt uns weiter bis zum Kilometer 9,5. Es ist die Stelle, an der zuletzt an den Steinen gearbeitet wurde. Einen nächsten Termin gibt es auch bereits: es wird vom 05. bis 09. Mai 2014 einen weiteren Workshop geben. Und danach noch weitere, bis für jedes der fast 2000 gestorbenen Kinder ein Stein auf diesem Gedenkweg liegt. Eine gewaltige Aufgabe.
An dieser Stelle befinden sich an den Steilseiten noch die Fundamente einer Brücke, die von der "Blutstraße" kommend, über diese Gleise führte.
Einen weiteren Weg zum ehemaligen russischen Gefangenenlager gibt es auch vom Jagdstern Ettersburg aus als "Zeitschneise". Den werde ich mir bei besserem Wetter vornehmen. Da dieser mit ca. 3 km ziemlich lang ist, wird das ein längerer Ausflug.
1
1
4 1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
3.227
Roland Horn aus Dessau-Roßlau | 29.12.2013 | 21:20   Melden
6.651
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 30.12.2013 | 07:08   Melden
11.457
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 30.12.2013 | 14:09   Melden
6.207
Gerd Born aus Dessau-Roßlau | 31.12.2013 | 19:14   Melden
2.980
Gottlob Philipps aus Halle (Saale) | 31.12.2013 | 22:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.