Gefäßuntersuchung am Gehirn

Städtisches Klinikum Dessau
Die nächtliche Ruhe am Dessauer Klinikum täuscht. Im Inneren des Gebäudes herrscht lebhaftes Treiben.
Hunderte Menschen hatten sich am Freitag zur 7. Langen Nacht des Dessauer Klinikums eingefunden. 15 verschiedene Bereiche konnten erkundet werden. Dafür standen 200 Mitarbeiter des Klinikums bereit, eine Sonderschicht zu übernehmen.
Besonders gefragt waren die Besichtigungen eines OP- Saales oder Kreißsaales. Aber diese Tickets waren begrenzt.
In der Cafeteria war ein begehbares Brustmodell aufgebaut.
Hier ging es um Brustaufbau nach Krebs. Die Besucher konnten die verschiedenen Implantate in die Hand nehmen.

Ich entschied mich zunächst für eine Lesung: Lachen ist die beste Medizin.
Der in Chemnitz lebende Schriftsteller Jan Lipowski gab in heiterer Form Tipps zur gesunden Ernährung, zum Zeitsparen, zur Gelassenheit und Heiterkeit. Dazu gab es die entsprechenden Bilder.

In der HNO- Abteilung erfuhren wir, wie das Gehör im Alter wieder gestärkt werden kann.
Ein junger Medizinstudent, der taub geboren wurde, berichtete mit klarer deutlicher Stimme über die erfolgreiche Inplantation seines Cochlea Implantats.
Er kann ein ganz normales Leben führen, Sport treiben und sogar schwimmen ist möglich.
Da hat Beethoven, dessen Bild an der Wand erschien, leider zu früh gelebt.Aus Verzweiflung über die beginnende Taubheit schrieb er die  "Schicksalssynphonie".

Nur nicht so alt werden, wie es sich in einem Alterssimulationsanzug anfühlt, in den ich geschlüpft bin. Die Bewegungen fallen schwer, man sieht und hört schlecht.

An einem Stand ließ ich das Alter meiner Gefäße bestimmen. Nun werde ich viel rote Beete essen müssen.

Eine Gefäßuntersuchung am Gehirn folgte dann. Diese Untersuchungen werden vor allem auf Intensivstationen gemacht.

Es ist unmöglich, alle Aktionen aufzuzählen. Ich konnte längst nicht alle Stationen besuchen.
Die Zeit verging wie im Flug.

Es war eine sehr erlebnisreiche Nacht.
3
3 2
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
3.789
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 02.09.2017 | 10:04   Melden
8.074
Ralf Springer aus Aschersleben | 02.09.2017 | 10:42   Melden
2.471
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 02.09.2017 | 17:51   Melden
2.611
Lothar Teschner aus Merseburg | 03.09.2017 | 08:31   Melden
37
Wolfgang Mueller aus Halle (Saale) | 03.09.2017 | 08:38   Melden
5.030
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 04.09.2017 | 08:30   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.