Hochwasser auch in Dessau-Nord

was dem Einen sein Leid ist dem Anderen sein´ Freud : Gartenfest in der Eichenbreite

Leid und Freude liegen in diesen Tagen in Dessau und überall in unserem Land sehr dicht beieinander. Wo ist die Grenze des guten Geschmacks zu ziehen? Während viele Veranstaltungen und Stadtfeste wegen der Hochwasserlage und dem damit verbundenen Leid der Betroffenen abgesagt werden, scheint man in Dessau anderer Meinung zu sein. Im Süden von Dessau und damit mit trockenen Füßen feiert man an diesem Wochenende in der Gartenanlage "Eichenbreite" das jährliche Gartenfest und ist dort der Meinung: ....was geht uns das Wasser in den Gärten der Anderen an...!!
Im Norden von Dessau sind alle Gärten der Anlagen "Am Schillerpark", "Stillinge", Braunsche Lache", "Am Landhaus" meterhoch mit Wasser der Mulde überflutet und damit fast verschwunden. Diese Kleingärtner würden auch gerne feiern. Stattdessen gehen die Sorgen um, wie der entstandenen Schaden wieder beseitigt wird. So dicht liegen also in unserer Stadt an einem Wochenende Freud und Leid beieinander.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.