Kleine Ostern im Barockgarten Jeßnitz

Die Kinder warten ungeduldig
Die Mitarbeiter des Tierparks Dessau waren auch in diesem Jahr wieder enttäuscht vom Ablauf der Ostereiersuche, die eigentlich für Kinder gedacht war. Die Erwachsenen drängelten und ramschten so viele Eier wie möglich. Deshalb war ich sehr gespannt, wie die Ostereiersuche 1 Woche nach Ostern im Barockgarten Jeßnitz ablaufen würde.
"Kleine Ostern" ist das Wochenende nach Ostern. Die Bauern mußten früher zu Ostern alle Eier abliefern. Deshalb bekamen die Kinder sie 1 Woche später.
Zum 15. Mal organisierten der Verein " Dübener Heide"e. V. und der Förderverein Altjeßnitz dieses Fest. Die "Osterhasen" dieser Vereine versteckten Eier und Süßigkeiten im dichten Efeu.
Das Gebiet wurde mit einem Band abgetrennt. Pünktlich 14 Uhr durften die Kinder mit der Suche beginnen.Die Kleinen nach links, die Großen nach rechts. Es gab weder Gedränge noch große Enttäuschungen. Die Organisatoren waren zufrieden.
Ich war sehr positiv überrascht. Es geht auch anders.
Nach dem Eiersuchen benutzte ich die seltene Gelegenheit, die kleine Feldsteinkirche im Park zu besichtigen. Sie wurde im 12. Jahrhundert erbaut.
Das Gemälde über dem Altar wurde immer wieder übermalt und erst 1946 entdeckt.
Nach der Eiersuche konnten sich Kinder und Erwachsene am Kaufland- Umweltmobil über die Pflanzen- und Tierwelt und deren Schutz informieren.
Wer Glück hatte, konnte eine Ballonfahrt gewinnen.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
9.062
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 14.04.2015 | 07:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.