Morgens, vor neun an der Mulde

"Morgenstund hat Gold im Mund.

Oder etwa nicht?

Eine vom britischen Department für Gesundheit und soziale Sicherheit durchgeführte Studie deutet auf das Gegenteil.
Die Nachtschwärmer unter den 1229 untersuchten Personen hatten im Durchschnitt ein höheres Monatseinkommen als die Frühaufsteher und besaßen zudem eher ein Auto"

(http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegr...~~Morgenstund%20hat%20Gold%20im%20Mund&suchspalte%5B%5D=rart_ou)
1
3
2
4
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
7 Kommentare
8.138
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 15.12.2014 | 16:02   Melden
7.746
Annette Funke aus Halle (Saale) | 15.12.2014 | 16:27   Melden
1.312
Wolfgang Rust aus Dessau-Roßlau | 15.12.2014 | 17:13   Melden
15.713
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 15.12.2014 | 17:40   Melden
6.891
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 15.12.2014 | 20:04   Melden
10.388
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 15.12.2014 | 20:57   Melden
2.455
Heiko Scharf aus Bernburg (Saale) | 16.12.2014 | 00:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.