Neues Domizil in Roßlau

Das Fahrzeug der zweiten Bergung in Roßlau.
Dessau-Roßlau: THW Ortsverband Dessau | In den vergangenen Jahren wurde der an der Alten Landebahn ansässige THW Ortsverband Dessau öfters als Ortsverband Dessau-Roßlau tituliert. Auch wenn 2007 die neue Kreisgebietsreform Dessau und Roßlau zu einer gemeinsamen Doppelstadt fusioniert wurde, wurde nicht der Name des THW geändert. Dies hat den einfach Grund das dies ein zu großer bürokratischer Aufwand mit einem hohem Kostenfaktor verbunden ist. Mit einem neues Namensschild am Briefkasten und neuer Fahrzeugbeschriftung ist dies also nicht getan. Mittlerweile sind seit der Städtefusion einige Jahre vergangen und auch das Einsatzkonzept des Ortsverbandes, sowie die Helferschaft haben sich geändert. Da beide Gruppenführer des technischen Zuges und auch einige Helfer aus dem Roßlauer Ortsteil kommen hat man sich nun entschieden ein Fahrzeug dauerhaft auf dem Gelände der Roßlauer Feuerwache unter zu stellen. Diese Entscheidung wurde nicht leichtfertig getroffen hat aber die große Notwendigkeit gezeigt, als die Elbbrücke für Wartungsarbeiten im vergangenen Jahr mehrmals Tagelang gesperrt wurde. Als Fahrzeug auf Einsatzfahrt hätte man zwar über die Elbbrücke fahren können, aber wie wären die Helfer aus Roßlau zum THW Ortsverband in das nun in weiter ferne liegende Dessau gekommen, da Sie mit ihren Privatfahrzeugen erst den langem Umweg über die Autobahn 9 hätten nehmen müssen? Mit dem THW Fahrzeug in Roßlau würde es diese Probleme nie wieder gegeben und würde die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr noch besser verdeutlichen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.