Schönwetterkulisse, aber Baufortschritt am Millionenbauwerk bei Dessau nur leicht in Sicht

Dessaus derzeit größtes Bauprojekt lässt auf sich warten. Hinter einer schönen sommerlichen Kulisse verbirgt sich nur ein allmählicher Baufortschritt.

Nicht nur der Ersatzneubau muss mit Problemen rechnen. Auch die derzeitig für den Verkehr bereitgestellte Ersatzüberführung bringt Gefahren mit sich.
Eine Absenkung der Brücke lässt darauf schließen, dass diese nicht mehr lange für den Verkehr freigegeben bleiben kann. Spürbare Absätze sind an der Tagesordnung.

Wie lange wird wohl der Ersatzneubau die Autofahrer noch warten lassen?
Wir sind gespannt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
3.353
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 16.05.2016 | 21:17   Melden
396
Florian Bittner aus Dessau-Roßlau | 18.05.2016 | 19:15   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.