Selbsthilfegruppe Bad Schmiedeberg der Rheuma- Liga feiert Jubiläum

Viele Gratulanten waren gekommen
Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe der Rheuma-Liga in Bad Schmiedeberg können auf zwanzig erfolgreiche Jahre zurückblicken. Die vielen Ehrenamtlichen machen es möglich, dass die Rheumakranken trotz Schmerzen und Behinderung Freude am Leben finden.

Die Jubiläumsfeier

Zur Jubiläumsfeier, die im großen Saal des Eisenmoorbades stattfand, kamen auch Gäste.Besonders herzlich wurde der ehemalige Geschäftsführer des Landesverbandes Sachsen- Anhalt, Bernd Matthes, begrüßt. Weiterhin konnte Silke Hernichel, die Leiterin der Bad Schmiedeberger Selbsthilfegruppe, Annette Tiede vom Landesverband der Rheuma- Liga Sachsen- Anhalt, den Bürgermeister der Stadt sowie den stellvertretenden Kurdirektor, Herrn Wilke, begrüßen.

Eingeladen waren auch Vertreter der Selbsthilfegruppen aus Zerbst, Dessau, Gräfenhainichen und Wittenberg. In ihrer Jubiläumsansprache brachte Silke Hernichel zum Ausdruck, wie vielfältig die Arbeit in der Gruppe ist. Es werden Arztvorträge, Busfahrten, Museumsbesuche, Wanderungen zur Erkundung der näheren Umgebung und vieles mehr organisiert. Es werden sogar Tanzkurse angeboten.

Für kranke Menschen sind soziale Kontakte sehr wichtig. In der Gruppe kommen sie ins Gespräch miteinander und haben gemeinsame Erlebnisse.

Der Bürgermeister der Stadt, Martin Röthel, hob die guten räumlichen Bedingungen für die Arbeit in der Selbsthilfegruppe hervor und versprach weitere Unterstützung im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Die Kinder der Grundschule Bad Schmiedeberg erfreuten die Jubilare und Gäste mit einem kleinen Kulturprogramm, das mit viel Beifall belohnt wurde.

Den Ehrenamtlichen wurde mit Blumen gedankt.

Zu einer Jubiläumsfeier gehört auch ein gutes Essen.
Vielfältig und sehr schmackhaft war das Menü, das die Köche der Kurklinik zubereitet hatten. Nach lockeren Gesprächen und Erfahrungsaustausch miteinander, fuhren alle gestärkt und voller Zuversicht wieder nach Hause.
1
1 2
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
2.481
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 16.06.2017 | 10:18   Melden
2.880
Lothar Teschner aus Merseburg | 16.06.2017 | 14:09   Melden
4.230
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 16.06.2017 | 19:30   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.