Tag der Gemeinschaft

Fußgängerbrücke im Nebel
Dessau-Roßlau: Dessau |

Ein Tag voller neuer Erfahrungen und Erkenntnisse. Der Tag der Gemeinschaft war für mich grundsätzlich neu und deshalb etwas Besonderes.

Als mein Arbeitgeber mir vor ein paar Wochen mitteilte dass am 7.11.2017 der Tag der Gemeinschaft sein würde, konnte ich damit überhaupt nichts anfangen. Und heute war es dann soweit. Alle Kollegen trafen sich am Morgen an der Fußgängerbrücke zum Tiergarten (im Volksmund: Eierschneider) um die Fischaufstiegsanlage (im Volksmund: Fischtreppe) zu besichtigen. Glücklicherweise hatte sich der Frühnebel mittlerweile aufgelöst als uns ein Herr der Unteren Wasserbehörde, also dem Dessau-Roßlauer Umweltamt, den Aufbau und die Funktionsweise erläuterte. Leider musste er dies im wahrsten Wortsinn als Trockenübung durchführen, da die Anlage zur Zeit kein Wasser führt und wohl erst in der kommenden Woche endgültig den Betrieb aufnimmt. 

Interessantes zur Stadtgeschichte

Die zweite Station unseres Ausfluges war das Museum für Stadtgeschichte im Johannbau, dem letzten verbliebenen Flügel des ehemaligen Residenzschlosses der Fürsten zu Anhalt. Dort erfuhren wir interessante Dinge über die Fürstenfamilie, über die Stadt, das Land Anhalt, die Industriegeschichte, die Kirchengeschichte und die Theatergeschichte auf drei Etagen.

Gemeinsam essen am Tag der Gemeinschaft

Den Abschluss des Tages bildete dann ein gemeinsames Mittagessen im Schlemmer House in der Zerbster Straße.

Alles in Allem ein angenehmer Tag mit den Kollegen. Schade dass es diesen Tag nicht öfter im Jahr gibt.





 
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
6 Kommentare
5.294
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 07.11.2017 | 22:00   Melden
4.156
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 08.11.2017 | 09:55   Melden
232
Steffen Kegebein aus Dessau-Roßlau | 08.11.2017 | 16:05   Melden
232
Steffen Kegebein aus Dessau-Roßlau | 08.11.2017 | 16:07   Melden
4.156
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 08.11.2017 | 16:11   Melden
232
Steffen Kegebein aus Dessau-Roßlau | 12.11.2017 | 15:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.