Tag der seltenen Erkrankungen im Dessauer Klinikum

Ole Krug zeigt auf ein Foto, auf dem alle von dieser Krankheit Betroffennen aus ganz Europa sich treffen von der Dachorganisation ELE organisiert.
Auch darüber sollte man sprechen
39 Selbsthilfegruppen aus dem gesamten Bundesgebiet luden am vergangenen Wochenende zu einem Informationstag über seltene Erkrankungen ein.
Es sind Krankheiten deren Bezeichnung man kaum aussprechen kann. Sie sind nicht heilbar. Oftmals sind sie genetisch bedingt.
Ärzte wissen wenig über diese Krankheiten und da sind die Selbshilfegruppen für sie sehr informativ.
An einem Stand las ich das Wort Leukodystophie.
Ole Krug berichtete mir bereitwillig über das Leben mit dieser Krankheit. Es ist eine Erbkrankheit, die das Nervensystem betrifft.Sie beginnt schleichend schon im Kindesalter. Oft landen die Erkrankten im Rollstuhl, auch Ole.

Lebensfreude trotz Krankheit


Ole Krug bekam diese Krankheit im mittleren Alter. Bis dahin war er sportlich aktiv. Das Radfahren war sein Lieblingssport. Plötzlich war alles vorbei.
Ole lässt sich nicht unterkriegen. er geht zum Schwimmen, macht Gerätetraining und fährt mit seinem Handbyke Speedy Duo2 mit Motorunterstützung 10km täglich.
Bei einem Urlaub in Thailand wurde sein größter Wunsch wahr: einmal die Unterwasserwelt als Taucher erleben.Dazu brauchte er einen besonders ausgebildeten Trainer. Und er fand ihn. Er schwärmt heute noch von den prächtigen Fischschwärmen. Er konnte sogar den Tauchschein Stufe 1 erwerben.
Geistig fit bleiben
Das ist seine Devise. Er absolviert ein Seniorenstudium. An der TU Magdeburg studiert er Kunstgeschichte und Französisch für Fortgeschrittene.

Was zeigt uns das?
Man sollte solche Menschen nicht bemitleiden, sondern mit ihnen ins Gespräch kommen. Sie sind mit ihrer Lebensfreude und ihren Aktivitäten Vorbild für Gesunde.
3
3
2
2
2
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Facebook | Erschienen am 26.02.2017
 auf anderen WebseitenSendenMelden
9 Kommentare
3.122
Lothar Teschner aus Merseburg | 25.02.2017 | 18:05   Melden
9.581
Ralf Springer aus Aschersleben | 25.02.2017 | 19:41   Melden
5.792
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 25.02.2017 | 20:46   Melden
4.636
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 25.02.2017 | 21:01   Melden
2.472
Katrin Koch aus Friedersdorf | 25.02.2017 | 22:44   Melden
11.933
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 28.02.2017 | 05:36   Melden
5.792
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 28.02.2017 | 06:13   Melden
5.792
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 28.02.2017 | 06:18   Melden
11.933
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 28.02.2017 | 08:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.