Teil 3/5 Fehrenbacher Schweiz

Biber-Bach, gerade ca. 2 km alt
Masserberg: Fehrenbacher Schweiz | ein schönes Fleckchen zum Wandern ist die zwischen Masserberg und Fehrenbach gelegene Fehrenbacher Schweiz. An einigen Stellen währt man sich tatsächlich wie in der sächs. Schweiz. Hoch aufragendes Gesteinmassiv und steile hänge. An manchen Stellen sickert das Wasser aus dem Berg und es ist sehr interessant, dabei zuzusehen, wie sich die Tropfen bilden, um dann abzufallen und gesammelt den Weg ins Tal anzutreten. Der Hauptweg verläuft parrallel zur Straße. Im Winter ist hier kein Durchkommen und auch der Weg zur Arbeit oder Schule oder... wird dann sehr beschwerlich. Der Ort ist sehr schneesicher.
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
11.509
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 31.10.2013 | 08:35   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.