Vortrag zur Regionalgeschichte

Wann? 17.04.2015 17:00 Uhr

Wo? Technisches Rathaus, Gustav-Bergt-Straße, 06862 Dessau-Roßlau DE
Dessau-Roßlau: Technisches Rathaus | Am 17. April 2015 veranstaltet der Förderverein Militärhistorisches Museum Anhalt e.V. einen Informationsabend zur Regionalgeschichte „Das Ende des 2. Weltkrieges vor 70 Jahren“.
Der Militärhistoriker Oberstleutnant a.D. Harald-Uwe Bossert hält einen Vortrag zum Thema „General Wenck und die 12. Armee“.
Dieser Verband wurde im April 1945 im Raum Halle, Dessau, Wittenberg neu aufgestellt und hatte die Aufgabe einen Entsatz Angriff auf das von der Einschließung durch die Rote Armee bedrohte Berlin zu führen. Vom 12. bis 21. April 1945 wurde die damalige Pionierschule der Deutschen Wehrmacht in Roßlau (das heutige Technische Rathaus) als Armee-Oberkommando genutzt. General Wenck, Oberbefehlshaber der 12. Armee, führte diesen Befehl nicht aus. Im Angesicht der nahenden totalen Niederlage der Wehrmacht führte er hinhaltende Kämpfe um Zivilisten und Soldaten aus dem Kessel von Halbe (die 9. Armee war hier von sowjetischen Truppen eingeschlossen) aufnehmen zu können und ihnen die Flucht auf die westliche Elbseite zu ermöglichen.
Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr an historischer Stelle, im Technischen Rathaus, Gustav-Bergt Straße in Roßlau. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Zuwegung ist ausgeschildert. Weitere Informationen unter 0172 685 35 05.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.