Warum ein Bürgerreporter immer einen Fotoapparat dabei haben sollte

6
Kängeru Robert ist wieder zu Hause
Seit einigen Jahren bin ich Chormitglied im Chor Luko. Wohl kaum jemand kennt das kleine Dorf mit einem eigenen Chor.
Nun wurde das Dorf bekannt durch das Känguru Robert,das nach einem Sturmschaden an seinem Gehege ausgebüchst ist.
Als ich heute meine Chortasche packte, dachte ich, dass ich doch sicher keinen Fotoapparat brauche.
In Luko erfuhren wir dann, dass Robert vom Hunger getrieben wieder zurückgekehrt ist.
Ich durfte in sein Gehege. Leider bleib er nicht eine Minute still sitzen und war auch in der äußersten Ecke.
Wie man auf dem Bild sieht, ist das Handy nicht für solche Momente geeignet.
Bei der nächsten Chorprobe besuche ich Robert noch einmal, aber diesmal mit Kamera.
Die vielen gefüllten Fressnäpfe deuteten darauf hin, dass das Kängeru einen Riesenhunger hatte.
Und nun wurde es gestohlen. Unfassbar!!!
Das Känguru ist wieder da.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
8.372
Ralf Springer aus Aschersleben | 10.10.2017 | 01:21   Melden
5.162
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 10.10.2017 | 10:24   Melden
5.162
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 19.10.2017 | 19:38   Melden
8.372
Ralf Springer aus Aschersleben | 19.10.2017 | 20:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.