Tierische Erlebnisse im Dessauer Waldbad

Der Nutria freut sich über die Leckerlis
Wo hält man es an diesen heißen Tagen besonders gut aus? Im Freibad. Mich zieht es dann immer ins Dessauer Waldbad. Bei einem Tagesaufenhalt kann man hier tierische Erlebnisse haben.
Seit Jahren schon hat dieser Nutria hier gelebt. Kamen die Badegäste, stieg er aus seinem Wasser und wartete auf die leckeren Möhren oder Äpfel. Er ließ sich aus der Hand füttern und tat niemendem etwas zuleide.
Aber nicht jedem Badegast gefiel das, und so musste ich bei menem letzten Besuch im Waldbad hören, dass das Tier umgesiedelt wurde.
Doch im hinteren Bereich des Bades gibt es ja noch die vietnamesischen Hängebauchschweine.
Sie hatten vor ein paar Wochen Nachwuchs bekommen. Die kleinen Ferkelchen erkunden nun die Welt, also das Terrain des Waldbades.
Sie kriechen unter der Abzäunung hindurch, während die Eltern tatenlos zusehen müssen, denn die sind zu dick.
Munter laufen sie dann durchs Gelände. Manch einer möchte sie streicheln, aber das lassen sie nicht zu.
Ich bin der Meinung, Tiere sind etwas sehr Schönes und wer keine Tiere liebt, liebt auch keine Menschen.
2
2
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Facebook | Erschienen am 29.08.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
281
Benjamin Oldag aus Dessau-Roßlau | 26.08.2016 | 17:50   Melden
3.331
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 26.08.2016 | 18:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.