Weltdiabetistag (World Diabetes Day) - WHO... 14. November

Bild von Anfang dieser Woche im Stadtpark... der Schornstein und die Sonne in einem schönen Zusammenspiel...

Ein Tag im Zeichen der Volkskrankheit Nummer 1:

Am und um den Aktionstag finden traditionell weltweit Informationsveranstaltungen rund um die chronische Stoffwechselerkrankung Diabetes mellitus statt.

Wie jedes Jahr organisiert diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe mit Unterstützung des Bundesgesundheitsministeriums zum fünften Mal die zentrale Veranstaltung in Deutschland unter dem Motto: „Mit Diabetes gut leben“. Sie findet am Sonntag, dem 17. November 2013 von 10.00 bis 16.00 Uhr im Internationalen Congress Centrum (ICC) in Berlin statt.

In vier Vortragssälen halten mehr als 30 Experten Vorträge rund um Diabetes. Es werden mehr als 5000 Besucher erwartet.

Darüber hinaus bietet die Ernährungsexpertin Dagmar von Cramm zusammen mit TV-Köchin Jaqueline Amirfallah eine Kochshow mit anschließender individueller Ernährungsberatung an. Höhepunkt des Rahmenprogramms ist ein gemeinsamer Walk mit Blutzuckermessaktion vorher und nachher um 12.30 Uhr auf der ICC Dachterrasse für einen guten Zweck.

Ein großer Ausstellerbereich informiert die Besucher unter anderem über neueste Produkte zum Blutzuckermessen und Insulinspritzen und an einigen Ständen werden gratis Blutzucker-, Fett- und Body-Mass-Index (BMI)-Messungen angeboten.

In diesem Jahr findet die zentrale Veranstaltung rund um den Weltdiabetestag zum letzten Mal im Berliner ICC statt. Im kommenden Jahr wird sie gemeinsam mit der Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft in Leipzig stattfinden.

Der Eintritt zur Veranstaltung und zum Walk ist frei.

persönliche Anmerkung:
Im Laufe meines Lebens bin ich schon mehrmals Menschen begegnet... die sich dieser Krankheit stellen müssen... aber nicht immer wurde auch mit dem nötigen Respekt umgegangen. LEIDER.
Die Essenumstellung ist sicher die eine Seite… sich einzugestehen… weniger Fleisch und dafür mehr Gemüse ist gesünder… kommt nicht bei jedem richtig an… kommt Alkoholgenuss ganz zu schweigen. Nicht selten habe ich die Aussage bekommen: „Ich spritze mich doch… dann geht das schon.“
Aber wir Menschen sind alle verschieden und so muss diese Krankheit auch jeder für sich ganz alleine bewältigen… und nur wer sich verändern will… sucht den Weg/Hilfe in eine Selbsthilfegruppe.

Und nur wer sich in kleinen Schritten verändert kann/will… verändert auch seine Gesundheit.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.