Zu Gast in der Sauna

Amelie ist der jüngste Stammgast in der Badewelt
" Ich bin die einzige in meiner Klasse, die noch nie krank war",
erzählte die siebenjährige Amelie beim Aufguß in der Finnischen Sauna.
Seit dem dritten Lebensjahr kommt sie regelmäßig mit ihrer Oma in die Saunalandschaft. Sie konnte auch ihre Freundin Josephin zum
Saunabesuch überreden. Den beiden machen die Temperaturen von 95 - 100° nichts aus. Zwischen den Aufgüssen wird im kleinen Schwimmbecken der Saunalandschaft geplanscht, was das Zeug hält, während die Erwachsenen sich von den Düsen massieren lassen.

Was ist so gesund an der Sauna?

- Sie beugt Erkältungskrankheiten vor
- sie stärkt das Immunsystem
-sie trainiert Herz und Kreislauf
-der Stoffwechsel wird angeregt
- mit dem Schweiß wird Kochsalz ausgespült
-man kann so richtig entspannen

In der Sauna geht es sehr familiär zu. Das Personal ist sehr freundlich und erfüllt auch Sonderwünsche.
Zwischen den Aufgüssen kann man sich im Gastronomiebereich stärken. Es gibt leckere Speisen.
Für mich ist die Eisschokolade ein Muss. Sie schmeckt nirgends so gut, wie in der Badewelt.
Wer seine Gesundheit erhalten möchte , sollte sich auch einmal einen Besuch gönnen.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mitteldeutsche Zeitung | Erschienen am 14.10.2015
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.