Björn Otto gewinnt 12. internationales Springermeeting

Dessau-Roßlau: Anhalt-Arena | Zum fünften Mal konnte Otto das Hochsprungmeeting in der Anhalt Arena gewinnen. Dabei erlebten die 1839 Zuschauer einen neuen Hallen-Rekord. Im dritten Versuch übersprang Otto die 5,85 m und sicherte sich damit wieder Platz.1 Die Spannung in der Halle stieg, als Otto 6,01 m auflegen ließ. Es wäre der deutsche Hallenrekord gewesen, doch dieser blieb ihm diesmal verfährt. Den zweiten Platz belegte Konstadinos Filippidis mit 5,80 m, gefolgt von Hendrik Gruber und Jan Kudlicka welche gemeinsam den dritten Platz belegten.

Nicht ganz so eindeutig war die Entscheidung beim Frauen Hochsprung. Dort kämpften bis zum Schluss mehrere Athletinnen um einen Platz auf dem Podium. Ganz oben stand am Ende die Bulgarien Mirela Demireva, vor Justyna Kasprzycka und Kamila Stepaniuk. Alle drei Frauen übersprangen die 1,90.

Mehr Fotos: http://sportfotos-anhalt.de/
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.