Dessau stellt den Mini-Meister Sachsen-Anhalts

Eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen mit in diesem Jahr
allein in Sachsen-Anhalt über 2000 teilnehmenden Kindern fand
am vergangenen Wochenende in der Anhalt Stadt Zerbst den
vorläufigen Höhepunkt. Die Stadt Dessau-Roßlau war mit drei
Teilnehmern erfolgreich vertreten und stellt für den
Bundesentscheid (14-16.06.2013 in Bad Marienberg) den
Vertreter für Sachsen-Anhalt.

In einem Feld von 24 Teilnehmern konnten sich Tobias Pluschke
und Marius Meißner mit jeweils den zweiten bzw. ersten Platz in
der Gruppenphase, in die KO-Runde spielen. Nur der Vertreter
Johannes Körting musste sich unglücklich mit dem dritten Vorrundenplatz zufrieden geben. Im Achtelfinale, in dem Meißner als bester Gruppen erster bereits für das Viertelfinale qualifiziert war, musste sich Pluschke seinem Gegner Guo in vier knappen Sätzen geschlagen geben. Somit lagen die letzten Dessauer Hoffnungen bei Marius Meißner, der durch die Dessauer Schulmeisterschaften zum Tischtennis gekommen ist.

Nach anfänglich nervösen Spielen steigerte er sich und wurde in seinen Ballwechseln immer sicherer. Mit Kampfgeist und technischen Geschick konnte er im Viertelfinale seinen Gegner Guo, der zuvor den zweiten Dessauer Vertreter niederrang, besiegen und ins Halbfinale einziehen. In diesem Spiel konnte er seinen Gegner Münster erfolgreich in 3 Sätzen schlagen und zog ins Finale ein. Der Vertreter von Sachsen-Anhalt wurde durch die Neuauflage des Vorrundenspiels Meißner gegen Fest ermittelt. Nach starker Anfangsphase und einer schnellen 2:0 Satzführung musste Meißner den 2:2 Ausgleich hinnehmen. Das für ein Finale würdige Spiel musste somit im Entscheidungssatz den Sieger finden. Bis zum Seitenwechsel musste Meißner einem Punkterückstand hinterherlaufen, konnte aber wie in der Vorrunde das Spiel durch kämpferische Leistung drehen und als Sieger vom Tisch gehen.

Der Tischtennis Stadtverband Dessau-Roßlau gratuliert dem Verbandssieger und wünscht Marius Meißner beim Bundesfinale der Mini-Meister viel Erfolg und drei wundervolle Tage in Bad Marienberg (14-16.Juni).
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.