Gestern in 1142 m Höhe über NN ...

Am Ziel
Auf dem Brocken vorgestern 19 Grad Celsius und Fernsicht bis zur Wasserkuppe (Rhön) - wenn das kein Anlass ist, dem höchsten Punkt Sachsen-Anhalts mal wieder einen Besuch abzustatten!

Problematisch waren nur ein Arzttermin am 3.11.2015, der die Reise vor zehn kaum möglich machte, und die Wetteraussichten ab heute.

Tatsächlich konnte es erst 10:54 Uhr mit einem Zug nach Halle (Saale) in Dessau losgehen, sodass für den Aufenthalt auf dem Brocken trotz mancher Bemühung nur etwa eine Stunde Zeit war, um auch noch die Rückkehr per Bahn am selben Tag zu bewältigen.

In Wernigerode war viel Zeit zum Umsteigen in den Bus nach Drei Annen Hohne. Von dort brauchte die Brockenbahn etwa eine Stunde bis ganz oben.
Der letzte Zug vom Brocken nach unten fuhr bis Wernigerode, die nächsten Umsteigebahnhöfe waren Halberstadt, Aschersleben und Güsten.
Mit etwas Verspätung war ich um 22:30 Uhr zurück in Dessau, nach einem insgesamt gut gelungenem Unternehmen, das sich kaum schnell wiederholen lässt.

Natürlich kann ich Fotos zeigen!
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
2
2
2
1
1
2
4
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
14.707
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 04.11.2015 | 17:28   Melden
4.842
Ralf Springer aus Aschersleben | 04.11.2015 | 17:41   Melden
1.395
Wolfgang Miers aus Thale | 04.11.2015 | 20:03   Melden
184
Elke Alsleben aus Aschersleben | 04.11.2015 | 21:19   Melden
11.474
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 05.11.2015 | 07:00   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.