Dessau-Roßlau: Abriss

1 Bild

Der Spagat....

Steffen Kegebein
Steffen Kegebein | Dessau-Roßlau | am 28.12.2017 | 22 mal gelesen

... zwischen Wohnungsnot und Wohnungsleerstand. Gibt es nicht? Gibt es doch. Deutlich wird dies in Dessau-Roßlau. Seit Jahren wirken die Wohnungsunternehmen dem Leerstand durch Abriss oder Rückbau, vorzugsweise von Plattenbauten entgegen. Auch 2017 war dies der Fall. Die Stadt schrumpft Die Stadt schrumpft. Natürlich nicht flächenmäßig, denn nach Fusion und Eingemeindungen wurde die Fläche der Stadt eher größer....

2 Bilder

Adventskalender - Türchen 19

MZ - BürgerReporter
MZ - BürgerReporter | Halle (Saale) | am 19.12.2017 | 71 mal gelesen

Traditionsgemäß öffnen die Bürgerreporter zum Ende des Jahres jeden Tag ein Türchen im Adventskalender der Bürgerreporter. Jeden Tag verlost die MZ darin Tim-Ticket-Gutscheine im Wert von 10 Euro. Am 24. Dezember winken sogar 20 Euro. Jeder ist eingeladen, mitzumachen. Heute wollen wir wissen, was in diesem Jahr auf dem Wikana-Gelände in Wittenberg abgerissen wurde. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Der Rechtsweg ist...

1 Bild

Die Abrissbirne wütet weiter in Dessau 1

Gunter Schmidt
Gunter Schmidt | Dessau-Roßlau | am 10.01.2017 | 170 mal gelesen

Dessau-Roßlau: Schmidt | Es wird schon wieder ein Plattenbau in Dessau abgerissen - es bleibt, wie hier üblich, eine öde Fläche zurück, die sicherlich nicht gepflegt wird, auch nicht bebaut wird ... Die Struktur der Stadt geht immer mehr verloren, bald sind hier wohl nur noch einzelne Häuser umgeben von sehr viel Grün (Unkraut). Es gibt Städte in Deutschland, z.B. Greifswald, da bestand das Problem mit dem nicht genutzten Wohnraum auch. Hier...

1 Bild

Platz für den Neubau 3

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 18.11.2016 | 80 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Der Rest 3

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 12.11.2016 | 46 mal gelesen

Schnappschuss

5 Bilder

Abriss weiterer Wohnblöcke auf dem Zoberberg wird vorbereitet 5

Christine Schwarzer
Christine Schwarzer | Dessau-Roßlau | am 15.09.2016 | 240 mal gelesen

Vodafone baut Station ab Die Dessauer Wohnungsgenossenschaft baut die meisten seiner Wohnblöcke in Dessau-Alten (Zoberberg) ab. Die Menschen werden gezwungen, sich im Stadtgebiet eine Wohnung zu suchen. Ein riesiger Kran wurde benötigt, um aufs Dach des Blockes zu kommen. Vodafone baut seine Stationen ab. Ich habe den Eindruck,das ganze Wohngebiet soll dem Erdboden gleich gemacht werden.

1 Bild

Abriss Bundesbank Dessau - Der Fortschritt (Foto: Annett Swan Facebook)

Benjamin Oldag
Benjamin Oldag | Dessau-Roßlau | am 11.09.2016 | 70 mal gelesen

Schnappschuss

10 Bilder

Dessauer Süden gleicht einem Kriegsgebiet 7

Benjamin Oldag
Benjamin Oldag | Dessau-Roßlau | am 30.07.2016 | 717 mal gelesen

Die Wohnblöcke hinter dem ehemaligen Thomas-Phillips Markt im Süden von Dessau sind nun Geschichte. Seit mehreren Wochen finden in den Straßenzügen Eyserbeckstr. 1-9, Klughardtstr. 10-16 und Thomas-Müntzer-Str. 51-75 die Rückbauten statt. Der jetzige Eindruck gleicht einem Kriegsgebiet.

4 Bilder

DESSAU: Abriss beginnt, Umfeld der Wagner-Passage verändert sich 2

Benjamin Oldag
Benjamin Oldag | Dessau-Roßlau | am 22.07.2016 | 492 mal gelesen

Nach nun mehreren Tagen, Wochen und Monaten tut sich endlich etwas. Das Umfeld ändert sich kontinuierlich. Die ehemalige Filiale der Deutschen Bundesbank in Dessau-Mitte wird bald verschwunden sein. Derzeit finden in dem Gebäude die Entkernungsarbeiten statt. Auf dem lange Zeit leerstehenden Gelände sollen größere Parkflächen entstehen. Die Pläne dazu wurden bereits vor wenigen Wochen vorgestellt. Etwas abseits liegt...

1 Bild

Nacktheit lässt Bürger wütend werden: Wagner-Passage Dessau 2

Benjamin Oldag
Benjamin Oldag | Dessau-Roßlau | am 12.06.2016 | 1133 mal gelesen

Großprojekte genießen keinen guten Ruf. Sie werden oft viel später fertig als versprochen, manchmal um Monate, viel schlimmer jedoch um Jahre. Ebenso häufig sprengen sie den Kostenrahmen, Hunderttausende oder Millionen an Euro müssen nachgeschossen werden. In den meisten Fällen auch mit Steuermitteln. Jede Meldung über eine neue Panne verstärkt den Eindruck: Großprojekte werden viel zu optimistisch geplant und dann auch noch...

4 Bilder

Bagger reißt alte Mauern im Dessauer Süden ein 1

Benjamin Oldag
Benjamin Oldag | Dessau-Roßlau | am 16.05.2016 | 398 mal gelesen

Mit manchen Immobilien passiert...einfach gar nichts. Sie stehen dann nicht nur vorübergehend leer, sondern mitunter viele Jahre. Manchmal holt sich die Natur dann das Terrain zurück, die Häuser wuchern zu. Oder das Wetter hinterlässt seine Spuren - falls es nicht schon der eine oder andere Mensch getan hat. Bereits im Februar wurde darüber berichtet, wie aus einem bekannten Viertel nunmehr ein unbekanntes wird. Häuser mit...

10 Bilder

Wenn`s mal wieder länger dauert

Steffen Kegebein
Steffen Kegebein | Dessau-Roßlau | am 30.04.2016 | 64 mal gelesen

Dessau-Roßlau: südliche Innenstadt | Nun, ich bin kein Experte in Abrissfragen, aber wenn nach einem halben Jahr Abriss ein Plattenbau-Block mit 40 Wohnungen immer noch nicht ganz verschwunden ist, dann muss es wohl einige kleinere Problemchen geben, oder? Der Frühling ist da...die Reste des Wohnblockes Tornauer Straße 17 - 23 leider auch noch. Nachdem im Oktober 2015 mit dem Abriss begonnen wurde, gab es immer wieder Verzögerungen. Mal wetterbedingt,...

1 Bild

Weg damit! 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 20.10.2014 | 147 mal gelesen

Schnappschuss

4 Bilder

Viel Platz 7

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 17.10.2014 | 94 mal gelesen

für den Blick nach Westen und Aufnahmen mit einer zweiten Leih-Kamera - nur der Schuttberg ist noch nicht weg.

2 Bilder

noch ein Schnappschuss

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 16.10.2014 | 66 mal gelesen

zum "Aufbau Ost" - http://www.mz-buergerreporter.de/dessau-rosslau/wirtschaft/weiter-gehts-d15861.html - auch nicht der letzte. Denn inzwischen ist das gesamte Haus abgerissen und die Überbleibsel werden abgefahren. Nur ich kann nicht fotografieren wegen der Probleme mit meiner Lumix und nun auch mit der Leihkamera. - Also zeige ich dieses vom 7.10.14 - einen echten Schnappschuss. Stimmt´s? PS.: Zufällig kann...

1 Bild

Dessau - Roßlau 1

Roland Horn
Roland Horn | Dessau-Roßlau | am 21.11.2013 | 2809 mal gelesen

Das längste Haus in Dessau (in Ziebigk, Karl-Lemnitz-Straße), 250m lang, wird zurückgebaut. Die DWG begründet das mit zu hohem Leerstand, ok. Die Mitte des Blocks wird abgerissen und somit die Hälfte der Wohnungen. Auf der entstehenden Freifläche, zwischen den dann 2 Häusern, werden grüne Ruhezonen, Sitzmöglichkeiten, Carports und Garagen, Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder und Stellplätze für Müllkontainer geschaffen....

1 Bild

Wenn ein Bagger durch die Wohnung fährt. 11

Michael Bieler
Michael Bieler | Dessau-Roßlau | am 12.08.2013 | 205 mal gelesen

Dessau: Abriss am Museum | Schnappschuss

3 Bilder

trotz drohender Wolken gibt es noch einmal Farbtupfer vor dem Abriß 7

Gerd Born
Gerd Born | Dessau-Roßlau | am 12.01.2013 | 231 mal gelesen

das Bild stammt aus dem Rodebille-Viertel in Dessau und zeigt die Häuserzeilen der Rodebillestraße und zum Teil der aus der Taubenstraße. Der Standort zum Fotografieren war die Steubenstraße. Im Hintergrund ist der Schornstein des Kraftwerkes auf dem Gelände der ehemaligen Gärungschemie (Fine) zu sehen. Mittlerweile gibt es dieses Viertel nicht mehr. Es wurde alles platt gemacht.

2 Bilder

dunkle Wolken über dem Rodebilleviertel 3

Gerd Born
Gerd Born | Dessau-Roßlau | am 23.12.2012 | 185 mal gelesen

Dessau-Roßlau: Steubenstraße | das war einmal meine alte Heimat

1 Bild

Betonfraß im Süden Dessaus 5

Michael Bieler
Michael Bieler | Dessau-Roßlau | am 12.12.2012 | 197 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Stille Nacht, heilige Nacht... 7

Jürgen Schindler
Jürgen Schindler | Dessau-Roßlau | am 12.12.2012 | 234 mal gelesen

Dessau-Roßlau: Heidestraße | ... ins Nebenhaus die Schaufel des Abrissbaggers kracht. Es war am 5. Dezember als mittags ein Abrissbagger in der Heidestraße lautstark mit seiner Arbeit begann. Seit dieser Zeit leben die Anwohner mit Lärm, Erschütterungen und jeder Menge Staub und das in der Adventszeit. Zu Weihnachten liegt dann ein großer Schutthaufen gleich nebenan. Ist das nicht ein schöner Anblick? Warum macht man solche Arbeiten nicht zu...