1.Advent - Die THW Bundesschule Hoya

Der Anker steht für die Wasserdienstausbildung, der Schraubenschlüssel für die Instandsetzung bzw. für die technische Ausbildung. Die Brücke, das klassische Pioniersymbol, stellt letztlich die Vielfältigkeit der Aufgaben des THW dar.
Dessau-Roßlau: THW Ortsverband Dessau | Da die vier Adventsgeschichten aus dem letzten Jahr sehr gut angenommen wurden, wird es auch dieses Jahr an jedem der Advendssonntage einen Einblick in das THW geben. Und wieder wird es auch für gestandene Helfer/in Wissenswertes geben, was Er oder Sie vorher noch nicht wussten oder nie gefragt hätten.

1.Advent

Die THW Bundesschule Hoya

Am 12. Juli 1959 begann der erste Lehrgang an der "THW - Schule Hoya", was bedeutet das seit über 56 Jahre im Niedersächsischen kleinen Örtchen bis zu 6000 THW-Helfer pro Jahr an der eigenen Schule in bis ca.200 verschiedenen Lehrgangsmodulen in ausgebildet werden. Weiterhin besuchen über 4000 Gäste pro Jahr die Schule um die dargebotenen Möglichkeiten zur verlagerten Standortausbildung bzw. zur überörtlich organisierten Ausbildung zu nutzen. Die Schule verfügt über alle Komponenten des "Technikbaukastens THW", d.h. die Technischen Züge mit allen Fachgruppen können an einem Ort zentral dargestellt werden. Diese Möglichkeit ist bundesweit einmalig! Die internatsmäßige Unterbringung der Lehrgangsteilnehmer/innen und Gäste erfolgt im Gästehaus der THW-Bundesschule mit 28 Einzelzimmer, 51 Doppelzimmer und 130 Betten mit jeweils eigenem Sanitärbereich. Die Verpflegung der Gäste der Schule wird in einem modernen Speisesaal mit angeschlossener Küche angeboten. Aufgrund der Möglichkeit der eigenen Zubereitung der Mahlzeiten werden überwiegend frische, saisonal erhältliche Waren verarbeitet, die durch das Team der Küche in einem ausgewogenen Verhältnis in Buffettform angeboten werden.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.