2. Vereinsforum Dessau-Roßlau im UBA am 19.03.2016

Neues Jahr und neues Erscheinungsbild...
 
Neues Jahr und für alle VA 2016 gibt es ein neues Logo, die sich jedoch nur in den Farben unterscheiden. Danke dem UBA für die Unterstützung der VA.
Dessau-Roßlau verfügt über eine breite und vielfältige Vereinslandschaft und die Vereine tragen mit ihren sozialen, kulturellen oder sportlichen Angeboten zu einem lebendigen gesellschaftlichen Leben in der Bauhausstadt bei.

Ein aktives Vereinsleben, als eine Form von aktiver Teilhabe, stellt die meist ehrenamtlich tätigen Mitglieder und Vorstände vor Herausforderungen, die ohne das entsprechende Handwerkszeug kaum zu bewältigen sind.
Steuer-, Versicherungs- oder Finanzierungsfragen sind zentrale Themen,
aber auch eine konfliktarme Kommunikation und die Öffnung des Vereins für neue Themen und Zielgruppen bilden wichtige Voraussetzungen, für eine zukunftsfähige Vereinsarbeit.

Mit dem 2. Vereinsforum Dessau-Roßlau bieten wir Ihnen praxisnahe Qualifizierungs-und Austauschmöglichkeiten zu Themenfeldern, die das Vereinsleben tagtäglich berühren.

In diesem Jahr freue ich mich über zwei Referenten, für folgende Themen:
09.30 - 11.00 Uhr Workshop-Teil 1:
Situatives Führen in Vereinen


Die Vereinsarbeit wird immer komplexer und auch die Gruppe der Mitglieder und Ehrenamtlichen im Verein wird immer vielfältiger. Um die Vereinsarbeit erfolgreich zu gestalten, sollte überlegt werden, wie alle Beteiligten entsprechend geeigneter Aufgaben und Kompetenzen eingesetzt und angeleitet werden. Anhand des Konzepts des situativen Führens werden Möglichkeiten und Erfahrungen zum personenorientierten Führen im Verein vorgestellt und diskutiert.

Referentin: Bettina Lobenberg, Prozessbegleiterin (Supervision, Moderation, Mediation)
Bettina Lobenberg stellt seit 1996 die Entwicklung von klaren und wertschätzenden Kommunikations-Strukturen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. So hat sie in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. die Vorstandswerkstatt, im Rahmen des Projektes „Engagement brauch Leadership, entwickelt und durchgeführt. Seit 2015 ist Frau Lobenberg „autorisierte Prozessberaterin UnternehmensWert: Mensch“. Ein Förderprogramm, das auch Vereine und Verbände bei der Gestaltung einer zukunftsgerechten Personalpolitik unterstützen kann.

11.30 - 13.00 Uhr Workshop-Teil 2:
Buchhaltung/und Haftung im Verein


Referentin: Frau Raudith ist selbstständige Buchhalterin, Beraterin, Steuerfachfrau kommt aus Halle und hat uns bei der Erstauflage des Vereinsforum 2015 bereits unterstützt.

Themen des Seminars sind unter anderem:
- Grundlagen der Umsatzbesteuerung
- Wann sind Mitgliedsbeiträge und Zuschüsse steuerpflichtig?
- Vorsteuerpauschalierung
- Wichtige Umsatzsteuerbefreiungen
- Der ermäßigte Umsatzsteuersatz für Zweckbetriebe
- Umsatzsteuerliche Behandlung von Vereinsgemeinschaften

Die Haftung des Vereins, des Vorstands und der Mitglieder ist ein Thema, dem Vereinsmenschen besondere Aufmerksamkeit widmen sollten. Teilweise sind im Haftungsfall schnell hohe Entschädigungszahlungen fällig, die einen Verein oder ein Mitglied des Vorstands existenziell bedrohen können. Das Seminar vermittelt deshalb, wo Haftungsrisiken drohen und welche Strategien möglich sind, um die Haftung zu vermeiden. Da die Inanspruchnahme sowohl den Verein als Organisation als auch die Vereinsvertreter persönlich treffen kann, beleuchtet das Seminar beide Sichtweisen:
- die Haftung des Vereins (Organhaftung)
- die persönliche Haftung des Vorstands,

15.00 - 16.30 Uhr Workshop-Reihe 3:
Mehr Beteiligung im Verein wagen.
Formen und Möglichkeiten
/
Referentin: Frau Lobenberg/Berlin

In der Mittagspause bieten wir ein Speed-Dating, zum Kennenlernen und Austauschen für Vereine, vielleicht auch als Projektschmiede.

In diesem Jahr besteht auch die Möglichkeit, nur einzelne Workshops zu besuchen. Der Teilnahmebetrag beträgt 10,00 €, darin enthalten sind Speisen und Getränke und die Mitgaben der Workshop-Handouts.

Ich danke der Lagfa Sachsen-Anhalt für die Unterstützung als Privatinitiative und für das Veranstaltungsformat.

Anmeldungen können per Mail, SMS oder Telefon erfolgen, auch Spontanbesucher am Veranstaltungstag werden nicht abgewiesen.

Rückfragen/Anmeldungen bitte unter:

Dessau-Roßlauer Netzwerk für Vereine und Ehrenamtler
Privatinitiative: Liane Griedel
Mail: l.griedel60@gmx.de
Handy: 0174/617 01 68
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.