Der "Krötenhofchor" eröffnet die Seniorenwoche

Immer wieder heißt es, dass in Dessau die meisten älteren Menschen leben. Die sind aber sehr aktiv. So gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Seniorenwoche. Am Sonntag wurde sie in den Seeterrassen am Waldbad eröffnet. 100 Senioren erfreuten sich bei Kaffee und Kuchen an dem wunderschönen Gesang des "Krötenhofchores"unter Leitung von Olga Korablewa.
Es erklangen Volkslieder. Erstaunlich die Reinheit der Stimmen und die Ausstrahlung der nicht mehr so jungen Sängerinnen und des einen Sängers.
Beim gemeinsamen Gesang des Chores mit den Gästen,stellte sich heraus, dass viele die Liedtexte noch aus ihrer Jugendzeit kennen. Man sah vielen die Freude am Singen an.
Mitglied in diesem Chor zu sein, bereichert das Leben, es gibt neuen Lebensinhalt und
fördert das Gemeinschaftsgefühl.
Leider trauen sich die Männer zu wenig zu. So mußte Dr. Siewert, seit 15 Jahren Chorvorstand, für die fehlenden Männer mitsingen.
Die Männer meinen immer, sie könnten nicht singen. Haben Sie es schon einmal probiert?
Der Krötenhofchor gestaltet ein vielfarbiges Gemeinschaftsleben. Neben Grillfesten, Weihnachtsfeiern und vielen Chorauftritten wird jährlich in der Dübener Heide eine Chorwerkstatt durchgeführt. Nach den Proben sitzt man am Abend gemütlich zusammen.
Viele Reisen hat der Chor schon unternommen. Sie führten nach Venedig, Prag, Wien u. a.
Nicht zuletzt fördert das Singen die Gesundheit. Herz, Kreislauf und Atmung werden trainiert, Singen entspannt und Singen macht glücklich!
Wenn Sie , liebe Leser zu den "50-plus" gehören, sind Sie herzlich eingeladen.
Die Proben sind montags von 10- 12 Uhr. Sie müssen auch nicht Solo singen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.