Mein zweiter Besuch beim Tiertrainer Jochen Träger- Krenzola

Wann hat man schon Gelegenheit, einen Fuchs zu streicheln?
Bei angenehm kühleren Temperaturen besuchte ich noch einmal das Tiertraining in Aken. Diesmal waren sehr viele Besucher gekommen, vor allem viele Kinder.
Die Tiere gaben heute ihr Bestes. Vor allem konnte viel gestreichelt werden. Man merkte, dass die Tiere an den Menschen gewöhnt sind. Alle Tiere haben Namen. Werden sie gerufen, kommen sie. Aber wie kann der Tiertrainer die Schweine auseinanderhalten und mit Namen rufen? Sie sehen fast alle gleich aus.
Diese Frage stellte ich mir. Es lohnt sich die Tierschau zu besuchen. Die nächste ist am 1. August 15 Uhr. Eintritt frei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.