Wir sind viele. Wir sind eins.

Das Anliegen
Die zentrale Veranstaltung am 1. Mai 2017 im DGB Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt fand heute in Dessau statt.

Die Ansprache entsprechend des Aufrufs des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Tag der Arbeit * hielt die Stellvertretende Bezirksvorsitzende Susanne Wiedemeyer.

Grußworte kamen vom Dessauer OB Peter Kuras und Holger Hövelmann, SPD.

Die Veranstaltung ab 11 Uhr auf dem Marktplatz war bei freundlichem Wetter gut besucht.

Mehrere Einzelgewerkschaften und Parteien waren mit Informationsständen vertreten.

Natürlich war auch für Essen und Trinken gesorgt.


* http://halle-dessau.dgb.de/++co++5bf02704-144a-11e...

"Alle Erfolge, die Gewerkschaften in den vergangenen Jahrzehnten erreicht haben, leben hieraus: Wir sind viele, wir sind eins! Wir sind viele: Wir sind Junge und Alte, Frauen und Männer, Migrantinnen und Migranten, Beschäftigte, Erwerbslose, Rentnerinnen und Rentner. Wir sind eins: Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und stehen für eine Gesellschaft, die die Würde der Menschen auch in der Arbeitswelt respektiert und schützt. Wir demonstrieren am 1. Mai für eine soziale, tolerante, demokratische und solidarische Gesellschaft in Deutschland und in Europa.
Wir demonstrieren für mehr soziale Gerechtigkeit!
[...]"
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.