Kleingärtners Freud und Leid,

Unser Garten heute 7.5.15
in verschiedenen Bildern dargestellt.

Die Freude ist schnell zu erkennen, wenn die Sonne scheint, genug Regen fällt und alles wächst, grünt und blüht.
Etwas schwieriger ist es mit dem Gegenteil: wie soll man die Mühe darstellen, die die Arbeit im Garten mit sich bringt. Soll man vorhandenes Unkraut zeigen, das meistens schneller wächst, als einem lieb ist? Oder Schädlinge, die manches zunichte machen? -

Zumindest im Mai überwiegt wohl das Erfreuliche, vom Ernten mal abgesehen!
1
2
1
1
1
2
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
6.622
Annette Funke aus Halle (Saale) | 07.05.2015 | 13:35   Melden
5.877
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 07.05.2015 | 14:51   Melden
9.819
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 07.05.2015 | 22:49   Melden
3.891
Gisela Ewe aus Aschersleben | 08.05.2015 | 22:00   Melden
9.819
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 10.05.2015 | 06:22   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.