Rettungseinsatz mit Blaulicht und Schichtwechsel

17.2.2014 in Eisleben kommt ein Rettungsfahrzeug des Eigenbetriebes mit Blaulicht aus der Freistrasse und hält Punkt 18.00 Uhr gegenüber der Rettungstelle mitten auf der Strasse an um mit zwei schlenderten Mitarbeitern mit Händen in der Hosentasche die Plätze im genannten Fahrzeug zu tauschen.Schichtwechsel bei den Mitarbeitern der Rettungsstelle bei einem Blaulichteinsatz mit Übergabegespräch-- ist eigentlich undenkbar, es geht doch um einen Rettungseinsatz !!Auch wenn das Ganze nicht 5 Minuten gedauert hat,so ist es ein Beweis dafür wie hier mit Routine und Gleichgültigkeit Menschenleben auf`sSpiel gesetzt werden!! Wenn die freiwilligen Feuerwehrleute, die in ihrer Freizeit im Laufschritt zu Einsätzen gelangen auch auf die Uhr sehen würden. Hier sollten sich solche Rettungssanitäter mit ihren Vorgesetzten mal eine Scheibe abscneiden,und Rettung statt Dienstpläne in den Vordergrund stellen.Übrigens gab es zeitnah einen Unfall in der halleschen Strasse mit Personenschaden,und andere Rettungswagen sind direkt nach Hettstedt gefahren. Möglich das dieser Rettungswagen auch dort im Einsatz war und durch diesen Schichtwechsel wervolle Zeit verschenkt hat--mit hilfsbedürfigen Verletzten im Fahrzeug !!
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
7
Matthias Kralle aus Eisleben | 21.02.2014 | 08:54   Melden
7
Matthias Kralle aus Eisleben | 21.02.2014 | 10:53   Melden
42
Helmut Scharmacher aus Eisleben | 21.02.2014 | 14:21   Melden
42
Helmut Scharmacher aus Eisleben | 22.02.2014 | 09:05   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.