Neuer Kommentar zum MZ-Artikel „Pflege oder Naturfrevel?“ (14.03.2014) und „MSH - Man(n) sucht Holz“

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrter Herr Hannjo Fritsche,

ich möchte hiermit nochmal kurz auf die MZ-Artikel „Pflege oder Naturfrevel?“ (14.03.2014) und „MSH - Man(n) sucht Holz“ (wenige Tage später) eingehen, die von Herrn Hannjo Fritsche bzw. Herrn Ronald Dähnert stammten und auf die ich mich damals mit eigenen Artikeln bzw. Kommentaren bezogen hatte.

Im Rahmen meiner gestrigen Trainingslaufrunde habe ich mir die Situation sowohl im Hasenwinkel als auch an der Strasse, die am Ortseingang Wormsleben links in Richtung Hedersleben/Höhnstedt abzweigt, angeschaut und an den markanten Stellen fotografiert.

Erstes Fazit:
Aus meiner Sicht hat sich an der Situation seit einem Monat rein garnichts verändert. Die Bilder sind identisch zu denen von vor einem Monat. Mag es eventuell sein, dass man im Hasenwinkel vielleicht noch geringfügig etwas beräumt hat aber insgesamt ist das Bild keinesfalls zufriedenstellend und man kann nicht sagen, dass die Arbeit dort ordnungsgemäß beendet wurde. Einige aktuelle Fotos (28.04.2014) dazu habe ich angehängt.

Ich hätte wirklich gern gewusst, wer dafür verantwortlich ist!!

Ich habe dieses Thema Ende letzter Woche über Facebook an einen Eisleber Lokalpolitiker übergeben, der versuchen wird, etwas „Licht ins Dunkel zu bringen“.
Er hat mir jedenfalls mitgeteilt, dass er die Informationen zur weiteren Recherche an die MZ weiterleiten will und parallel auch die Stadtverwaltung und an den Landkreis darüber informiert.

Ich werde bezüglich dieses Umweltthemas nicht locker lassen und bin gespannt auf die nächsten Schritte bzw. Ergebnisse.

A. Leischer
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.