Was ist eigentlich dein Problem?

Eisleben: Was stört euch wirklich? Was sollte anders gemacht werden?
Was sollte besser gemacht werden? Was sollte gelassen werden?

Lieber Leser*,

ich hoffe du hattest einen angenehmen Tag und zerreißt mich nicht gleich in der Luft.
Dies ist mein erster Artikel, deshalb bitte ich euch nicht zu hart mit mir ins Gericht zu gehen.
Möglicherweise verstehe ich den Ablauf hier noch nicht komplett oder Ihr habt Anregungen, dann bin ich natürlich offen für eure Anmerkungen.

Mit diesem Artikel hier möchte ich einfach eine Frage loswerden, die auch den Titel dieses Beitrages ausmacht.
Ich bin ein großer Freund von Eisleben und schätze es in vielerlei Hinsicht, aber natürlich finde ich es ist nicht alles optimal.
Es geht hier also darum zu erfahren, was euch stört, was euch traurig macht und was Ihr vermisst.
Immer wieder hört man "hier ist es scheiße", "hier wird uns ja nichts geboten" und ähnlich Sprüche.
Dieser Artikel soll aufrufen dazu diese Sprüche mit Leben zu füllen. Was stört euch wirklich? Was sollte anders gemacht werden?
Was sollte besser gemacht werden? Was sollte gelassen werden?
Zahlreiche solche Fragen, die immer wieder auf den selben Kern hinauslaufen:
Was ist eigentlich dein Problem?

Natürlich wird es Kommentare zu diesem Artikel geben, die meinen, dass es doch egal ist was einen stört, geändert wird eh nichts oder das dies doch schon bekannt oder gar offensichtlich ist.
Ich möchte an dieser Stelle versichern, es ist nicht immer alles so offensichtlich, wie es aus der eigenen Perspektive scheint.
Aufgrund eigener Erfahrungen hat man ein mehr oder weniger eingebranntes Weltbild und das ist auch nicht verkehrt.
Es ist lediglich verkehrt, wenn man denkt, dass jeder das gleiche Weltbild besitzt oder gar das eigene verstehe ohne das man es demjenigen erklärt.

Aus diesem Grund möchte ich genau dich, der du gerade diesen Artikel liest, bitten mir eine Antwort auf die Frage zu geben. Bitte aber nicht irgendeine Antwort, sondern DEINE.

Schreibt einfach in den Kommentaren zu diesem Beitrag oder auch gerne per E-Mail direkt an mich (take.action [at] europe.com).

Vielen Dank!

Liebe Grüße
euer author




*Leser wird als Anrede für alle Individuen genommen, welche diesen Artikel lesen egal welcher individuellen Merkmale
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
955
Jacqueline Koch aus Eisleben | 07.11.2014 | 12:27   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.