Wiesenmarkt, der Coundown läuft

Weit über die Lutherstadt zu sehen, das große Riesenrad
Lutherstadt Eisleben: Wiesengelände | Jetzt dreht sich die Uhr bis zur offiziellen Eröffnung des diesjährigen Wiesenmarkt ganz schnell. In wenigen Stunden ist es soweit. Für mich Anlass, einen morgendlichen Spaziergang über das große Areal zu unternehmen. Bereits am Sonntag hatte ich Bilder vom Aufbau der oft riesigen Fahrgeschäfte und Fressbuden, die heute nicht weniger monströs erscheinen, eingefangen.
Ich war erstaunt, was sich in den wenigen Tagen alles getan hat. Das große Riesenrad, welches am Sonntag noch nicht zu sehen war, ist fertig und dreht erste Proberunden in der Eisleber Sonne. Gleich daneben ist die alljährlich gut besuchte Wasserrutsche fertig.
An allen Ecken und Enden wird geputzt, erhalten die einladenden Biergärten den letzten Schliff. Oft erinnern die aufgezogenen rotkarierten Tischdecken im hölzernen Ambiente an das Münchner Oktoberfest. Nur der Bierpreis wird in Eisleben moderat erscheinen. Es gibt zwar keine Maß, aber der halbe Liter geht für 3,60 Euro über den Tresen im Festzelt, welches über alle vier Tage ein buntes Programm für Groß und Klein bieten wird.
Beim Schlendern über die 4 km lange Vergnügungsmeile kam mir der Gedanke, dass bestimmt so manches Sparschwein unserer Jüngsten unter dem Hammer des Papas geraten war, die Habseligkeiten längst durchgezählt und verplant sind. Das nenne ich Planwirtschaft!
So bleibt uns nur, die Stunden bis zur Eröffnung am 19.09.2014, 14.00 Uhr gesund zu überstehen, um uns dann am fröhlichen Treiben im sonst eher verschlafenen Eisleben genießen zu können.
Bereits ab 12.00 Uhr wird es auf dem Markt der Lutherstadt ein buntes Treiben geben, welches es lohnenswert macht, daran teilzuhaben.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.