TVC-Volleyball-Damen verlieren beide Spiele

Der erste Spieltag im neuen Jahr verlief für die Damen des TVC 99 Eisleben nicht optimal. Beim Gastgeber und Tabellenführer TSV Halle Süd verloren die Damen glatt mit 3:0. Das zweite Spiel gegen den PSV Halle ging ebenfalls „in die Hose“. Das altbewährte Problem der Ballannahme ließ wieder kein ordentliches Zuspiel zu, und somit kamen folglich auch wenig erfolgreiche Angriffe zustande. Nach gewonnen ersten Satz ging Satz zwei an den PSV. Durch eine sehr gute Aufschlagserie von Marlene Bruns im dritten Satz hatten die LutherstädterInnen wieder den Satzgewinn geholt. Im vierten Satz wiederum konnten die Damen vom PSV mehr punkten. Der fünften Satz sah beim letzten Seitenwechsel den TVC mit 8:3 vorn, die aber waren danach völlig von der Rolle und mussten Punkt für Punkt die Hallenserinnen auf 15:11 ziehen lassen. Immerhin nahmen die LutherstädterInnen beim 2:3 durch das Erreichen des Tiebreaks einen Punkt mit. Im Februar findet die Pokalrunde statt und am 14.03.2015 wollen die Damen vom TVC 99 zum letzten Spieltag der Saison vor heimischen Publikum nochmal einmal angreifen. Es spielten für Eisleben: H.Bayer, S.Kühnel, P.Kühnel, J.Rothkegel, M.Bruns, M.Stock, A.Horn, B.Seifert, S.Pantelaki. Trainer Christian Wischalla. Mehr Infos unter www.tvc99.ecke.ws im Internet!
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.