Zwei Siege für die Damen des TVC 99 Eisleben

Die TVC-Damen: vorn liegend Julia Rothkegel, kniend v.l.n.r.: Maria Stock, Heidrun Bayer & Nicole Slembeck, stehend: Anne Horn, Andrea Horn. Sigrun Kühnel Patricia Kühnel, sowie die Betreuer Stefan Schaaf (links) & Dirk Ryl (rechts).
Die Volleyballerinnen des TVC 99 hatten in der Landesklasse Süd-Ost in der Sporthalle der Katharinenschule in Eisleben am Wochenende die Teams aus Halle und Großkorbetha zu Gast. Die Lutherstädterinnen holten 5 von 6 möglichen Punkte und verbesserten sich in der Tabelle auf Rang 5. Gegen das punktlose Schlusslicht USV Halle III gelang ein glatter 3:0 Sieg. Spannender ging es dann im Spiel gegen den TSV Großkorbetha zu. Nach einem klaren 25:16 im ersten Satz für Eisleben kam Großkorbetha auf Betriebstemperatur. Beim 11:25 gelang dem TVC kaum eine gute Aktion. Die Angaben und Angriffe waren zu drucklos gegen die jungen, gut in der Abwehr stehenden Gegnerinnen. Mit viel Kampf und Einsatz fanden die Lutherstädterinnen aber im dritten Satz zurück ins Spiel - 25:20 der verdiente Lohn. Hochumkämpft war auch der vierte Satz, wobei diesmal Großkorbetha mit 25:23 das glücklichere Ende hatte. So musste das Match im Tiebreak entschieden werden. Beim letzten Seitenwechsel lagen die TVC-Damen nach vielen langen Ballstafetten noch zurück, die Kraft und Konzentration reichte aber zum 15:13 Sieg. In zwei Wochen geht es nach Wittenberg zum Tabellenführer MTV. Zweiter Gegner ist der Tabellenvierte SV Braunsbedra II. Weitere Infos, Ergebnisse und Fotos auf www.tvc99.ecke.ws im Internet!
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.