"Löschhasen" aus Osterhausen auf Ausflugstour

Wie schon in den vergangenen Jahren auch, organisierte der Förderverein der FF Osterhausen für ihre Kinderfeuerwehr als Dankeschön einen Erlebnistag. Diesmal sollte es für einen ganzen Tag nach Halle gehen.
In Begleitung von zwei Betreuern startete der MTF in den frühen Morgenstunden des 28. Dezember 2013. Zuerst ging es ins Spaß-und Erlebnisbad "Maya Mare".
Hier konnte fast den ganzen Tag ausgiebig geplanscht, gerutscht und geschwommen werden. Eigentlich wollte keiner so richtig wieder gehen, aber die beiden Betreuer Doreen Schröder und Peter Götte hatten noch eine Überraschung.
Nach dem Baden fuhren sie mit den Kids ins Cinnemax Kino. Hier durften sich die Löschhasen zwischen zwei Filmen entscheiden. Aber man konnte sich nicht auf einen Film einigen, also wurde die Rasselbande kurzerhand geteilt, sodass auch hier alle auf ihre Kosten kamen. Zwar endeten die Filme nicht zur gleichen Zeit, aber das störte niemanden, denn das Kino hat ja eine riesige Rutsche im Foyer.
Diese wurde kurzerhand, bis der andere Film vorbei war, beschlagnahmt. Das Problem war nur, dass die andere Gruppe aber auch noch rutschen wollte. Also noch einmal Rutschen für alle. Wie die "Rutscher" nun aber wieder nach Hause bekommen? Da half nur eins, das große "M". Kaum war der Vorschlag ausgesprochen, schon saßen alle wieder im Auto. Angekommen bei Mc Donalds, wurde zum Abschluss des Tages noch einmal so richtig geschlemmt.
Glücklich und zufrieden ging es nun zu fortgeschrittener Stunde wieder nach Hause.
Dafür ein riesen Dankeschön, an die FF Wolferode für den MTF, an die Lutherstadt Eisleben, an unseren Förderverein und vor allem an die beiden Betreuer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.