Winterwanderung und Protest

Der neu errichtete Bahnübergang bei Klostermansfeld
Wie reizvoll das Mansfelder Land und im Besonderen das Wippertal sein kann,
erlebten am 25.01.2015 wir Mitglieder der IG Wanderfreunde Eisleben.
Von der Rammelburg ging es bei besten Bedingungen zum Forsthaus Brumbach und von dort nach Wippra.
Als Wandergruppe beteiligten wir uns an diesem Tag an der Protestaktion gegen die Schließung der "Wipperliese".

Die Unverfrorenheit, mit der sich einige Volksvertreter offen gegen den Weiterbetrieb dieser bei Urlaubern, Eisenbahnfreunden und Einheimischen beliebten Bahnstrecke aussprechen ist schon beachtlich.

Deutschland zahlt Unsummen für Staaten, bei denen das Geld in dubiosen Kanälen verschwindet.
Wir zahlen Millionen zur Kriegsführung in den verschiedensten Regionen der Welt und schneiden unsere Bevölkerung mehr und mehr vom öffentlichen Leben ab.

Ist es nicht bezeichnend, wenn in Hinblick auf den vorgesehenen Schülerverkehr mit Bussen, jetzt schon "Freude bei den betroffenen Schülern herrscht", weil man dann nicht mehr so zuverlässig und pünktlich wie mit der "Wipperliese" in der Schule ankommt !?

Solche Aussagen sollten einem Herrn Schröder von der CDU durch den Kopf gehen.
Als Bürger von Sangerhausen, zu dem ja auch Wippra zählt, plädiert er immer wieder für die Stilllegung der "Wipperliese" Auch ein Finanzminister,Herr Bullerjahn, sollte sich positionieren. Wie soll das Mansfelder Land attraktiver werden, wenn nur rücksichtslose Rotstiftpolitik herrscht ?

Wie heißt es doch heute so oft ? "Wir sind das Volk !" Unsere Volksvertreter sollten sich daran erinnern, nur so wird Politikverdrossenheit bekämpft und wenn die gegenwärtigen "Politiker" dies vergessen, dann werden sich Andere finden,
die mit dieser Losung auf die Straße gehen.

Die Petitionen und die Beteiligung an den Protestaktionen sollte auch in Magdeburg offene Ohren und Augen finden und zum Überlegen anregen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.