Kennen Sie die Konradsburg - wo liegt sie? Aufgesucht am 09.03.2014.

... romanische Klosterkirche aus dem Mittelalter -zur Hofseite. Treppe führt zur Kirche, der kleine Vorbau zur Krypta ...
Falkenstein/Harz: Konradsburg - Ermsleben |

Lage: an der Straße der Romanik. Zwischen Falkenstein und Quenstedt bei Ermsleben an der L229

Historisches

Nach 1120 verließen die Konradsburger den etwa 3 km südlich von Ermsleben gelegenen Bergsporn.
Auf der Konradsburg wurde ein

Benediktinerkloster

gegründet. Es war für die folgenden Jahrhunderte kulturelles, soziales, geistigse und wirtschaftliches Zentrum am östlichen Harzrand.

Mit dem 14.Jh./15.Jh. gesellschaftliche Veränderungen führten zum Niedergang des Benediktinerklosters.
Nach 1477 haben Karthäusermönche aus Erfurt begonnen, das verlassene Kloster wieder zu beleben. Im Ergebnis des Bauernkrieges gaben die Mönche das Kloster Konradsburg im Jahre 1526 auf.

Von der dreischiffigen, romanischen Basilika sind der hohe Chor und die darunter liegende Krypta erhalten geblieben und befinden sich heute in einem sehr guten Zustand.
Der Chorraum vermittelt, trotz seiner Schlichtheit, höchst eindrucksvoll die Größe der einstigen Basilika.

Ab 1712 bis 1945

wurde die Konradsburg landwirtschaftlich genutzt als

Domäne.


Die übrigen Gebäude wurden im 18. und 19. Jahrhundert zu wirtschaftlichen Zwecken errichtet. Nach 1945 setzte eine kurze landwirtschaftliche Nutzung durch Einzelbauern ein. Bemühungen der Stadt Ermsleben und der katholischen Kirche Aschersleben konnten eine zunehmende Bestandsgefährdung und Verwahrlosung der Konradsburg in den 70er Jahren nicht verhindern. Ein rapider Verfall setzte ein.

Dank einer 1982 ins Leben gerufenen Bürgerbewegung, aus der sich 1990 der Förderkreis Konradsburg e.V. gründete, gelang die

Sicherung der Bausubstanz

aller Bestandteile der Burganlage.

Seit 1990 ist der Verein in verschiedenen Projekten bemüht die Konradsburg mit weiteren Projekten zu vernetzen sowie in der Kulturlandschaft zu Erhalten und zu Beleben.

Auf dem Gelände der Burganlage befinden sich mehrere Ferienwohnungen in einer hervorragend eingerichteten Anlage (keine Fotos).
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
7 Kommentare
11.457
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 12.03.2014 | 22:01   Melden
5.484
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 13.03.2014 | 09:51   Melden
14.699
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 13.03.2014 | 10:34   Melden
6.651
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 13.03.2014 | 15:30   Melden
1.395
Wolfgang Miers aus Thale | 13.03.2014 | 15:54   Melden
354
Klaus Stegmann aus Quedlinburg | 14.03.2014 | 13:29   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 16.03.2014 | 19:35   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.