Falkensteiner boxen „Oben“ mit – Johannes D. Hirsch ist Mitteldeutscher Meister der Kadetten im Halbschwergewicht

Johannes D. Hirsch kurz nach der Siegerehrung mit seinen Trainern Stephan Hirsch (li.) und Richard Leisebein (re.)
Mit einem Sieg in der Regionalmeisterschaft der Kadetten Mitteldeutschlands 2013 hat es der SV 1920 Ermsleben e.V. geschafft, seinen Namen weit über Sachsen-Anhalt hinaus in aller Munde zu bringen.
Johannes D. Hirsch konnte sich dieses Jahr erfolgreich bei den Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt behaupten und kam mit dem Titel Landesmeister der Kadetten 2013 / Halbschwergewicht im Gepäck nach Hause. Mit diesem Titel hatte der Falkensteiner Boxer die „Fahrkarte“ zum Regionalausscheid Mitteldeutschland gewonnen. Ein hartes Training begann, Schweiß floß, die Nerven lagen blank... Zum Abschluß bildete ein einwöchiges Intensivtraining beim Landestrainer Boxen Günter Fehse und seinem Trainer-Team des LABVSA (Landesamateurboxverband Sachsen-Anhalt) die optimale Vorbereitung auf den, am 18.05.2013 in Halle/Saale stattfindenden Regionalausscheid der Kadetten (Kadetten = Altersklasse bis 14 Jahre).
Johannes, ruhig und ausgeglichen wie nie zuvor, machte alles richtig, hörte auf seine Trainer in der Ringecke und holte sich mit einem überlegenen Resultat von 16:10 Punkten gegen seinen Gegner, den Landesmeister Thüringen 2013 Niklas Spitze vom Weimarer Boxverein den Titel Mitteldeutscher Meister der Kadetten 2013 im Halbschwergewicht! Konnte Johannes nach Kampfende zunächst noch nicht glauben, daß er gewonnen habe, rollten bei seinem Trainer und Vater schon die Freudentränen über diese gelungene Vorstellung seines Sohnes, schaffte er doch in seiner aktiven Boxerzeit „nur“ den Titel eines Vize-Landesmeisters im Superschwergewicht.
Für Johannes geht es nun weiter mit der nächsten „Fahrkarte“ zu den Deutschen Meisterschaften der Kadetten, dieses Jahr ausgetragen vom 06. - 09.06.2013 in Lindow/Brandenburg. Packen wir es an!
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.