Der Ritter

3

Selten geworden ist er- der Schwalbenschwanz,

einer der schönsten Schmetterlinge in Deutschland.
Dieses Schicksal teilt er mit vielen anderen Insekten, die nach und nach ihren natürlichen Lebensraum und ihre Futterquellen verlieren. Der zu den Tagfaltern zählende Ritterfalter hält sich in den Frühjahrs- und Sommermonaten am liebsten auf trockenem Gelände, an Wegrändern, aber auch in Gärten auf.
Insektizide, Pestizide und der Klimawandel sind nur einige Gründe, warum man den prächtigen Schwalbenschwanz und viele seiner Artgenossen immer weniger zu Gesicht bekommt. Um so größer war die Freude, als ich ihn heute gemeinsam mit Susanne Meier während einer Fototour bei Burgkemnitz(Gemeinde Muldestausee) vor die Kamera bekam.

Bitte die Vergrößerung benutzen.
3 8
1 4
1 7
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
8.046
Ralf Springer aus Aschersleben | 20.07.2017 | 23:50   Melden
3.787
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 21.07.2017 | 06:55   Melden
16.653
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 21.07.2017 | 10:23   Melden
7.513
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 21.07.2017 | 16:08   Melden
2.598
Lothar Teschner aus Merseburg | 22.07.2017 | 10:35   Melden
9.025
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 22.07.2017 | 17:27   Melden
2.481
Dieter Gantz aus Querfurt | 24.07.2017 | 17:34   Melden
2.473
Katrin Koch aus Friedersdorf | 24.07.2017 | 22:17   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.