Einsatz in Augsdorf..... und was sonst so geschah

Am frühen Nachmittag des 05.05.2015 wurden die Kameraden der Feuerwehr Siersleben zu einer Türnotöffnung nach Augsdorf gerufen.

Eigentlich ein normaler Einsatz sollte man meinen. Aber als nach und nach die Kameraden in Ihrem Feuerwehrhaus eintrafen stellten Sie schnell fest, es gibt keiner Fahrer für das große Löschfahrzeug, welches mit dem nötigen Equipment für diesen Einsatz ausgerüstet ist. Kurzer Hand wurden die benötigten Gerätschaften in unseren kleinen Mannschaftswagen und auf unser kleines altes Löschfahrzeug, welches schon längst in ein Museum gehört, geladen. Nicht nur das letzteres Fahrzeug mittlerweile 36 Dienstjahre (Baujahr 1979) auf den buckel hat und keinerlei neuen feuerwehrtechnischen Standard entspricht, nein, auch die Einsatzbereitschaft dieses in die Jahre gekommenen Fahrzeuges ist nicht mehr zu 100% gewährleistet.

Man stelle sich vor, das Menschen die Hilfe benötigen, auf Menschen wie Wir, die helfen wollen, angewiesen sind.
Was ist aber wenn die Helfenden selber Hilfe brauchen?

Auch in Zeiten knapper Kommunaler Kassen darf nicht am falschen Ende gespart werden. Immer nur leere Versprechungen sind für Organisationen wie wir eine sind absolut demoralisierend und demotivierend.

Was bringt es der Bevölkerung wenn Märkte und Parks schön bepflanzt und dekoriert sind, aber ein geliebter Mensch ums Leben kommt und das nur weil die Helfer wegen fehlender Fahrerlaubnis und Uralt-Technik nicht am Einsatzort ankommen?

Hier wird definitiv am falschen Ende gespart.

Zum Glück ist bei diesem Einsatz alles Gut gelaufen und auch unser gutes altes Fahrzeug hat uns, trotz einiger Aussetzer, wieder heil nach Hause gebracht.
(Nun können wir den Rest des Nachmittages damit verbringen, die Blütenpracht auf dem Markt und in den Parks zu bestaunen) *hust*
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
23
Nicole Leidenfrost aus Aschersleben | 05.05.2015 | 17:05   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.