Feuerbrand in Helfta

In den frühen Morgenstunden wurde der 2. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Mansfeld-Südharz mit den Kameraden der Feuerwehr Siersleben, Hettstedt und Größörner mit insgesamt 6 Fahrzeugen zur Hilfe bei der Feuerbrandbekämpfung nach Helfta gerufen. Nach kurzer Lageeinweisung bei der Technischen Einsatzleitung vor Ort in Helfta verlegte der Zug in den Sandgraben. Dort wurde von den Kameraden eine Staustufe in den vorhandenen Bach eingesetzt und die Löschbereitschaft hergestellt. Zur Hilfe kam hierbei ein Forwarder (Rückegerät) des Holzfällerbetriebes aus Vatterode der die Tragkraftspritze heil durch das unwegsame Gelände bis hinunter in den Sandgraben beförderte. Die Kameraden verbrannten vor Ort die vom Feuerbrand befallenen Bäume und Sträucher und unterstützten die Forstarbeiter. Ein Dank an dieser Stelle an die Forstarbeiter für die tolle Zusammenarbeit, sowie der FF Helfta für die gute Verpflegung.

Weitere Einsätze zum Feuerbrand folgen in den nächsten Tagen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.