Unfall auf glatter Fahrbahn und Person in Notlage

Siersleben: Siersleben | Gleich 2 mal mussten die Kameraden der Feuerwehr in Siersleben am heuten Vormittag zum Einsatz ausrücken. Ersterer war eine Tragehilfe für den Rettungsdienst, da dieser den Patienten nicht ohne Hilfe durch das schmale Treppenhaus des Wohnhauses hätte hinuntertransportieren können.

Beim zweiten Einsatz folgende Lage, ein PKW geriet auf glatter Straße nach einem Ausweichmanöver von der Fahrbahn und prallte mit vorderer rechter Front gegen ein Gebäude. Der Fahrer blieb unverletzt, der Beifahrer wurde vorsorglich Ärztlich untersucht. Nach Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Einsatzstelle beräumt.

Anzumerken wäre hier das es sich um das altes Feuerwehrgebäude handelt und diese Stelle nicht durch den Winterdienst der Ortschaft Siersleben beräumt wurde. Die Kameraden der Feuerwehr hatten Schwierigkeiten überhaupt das neues Feuerwehrhaus zu erreichen, da auch hier seitens des Winterdienstes nicht ausreichend die Fahrbahn geräumt war.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.MZ | Erschienen am 22.02.2013
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
11.509
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 22.02.2013 | 06:55   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.