Sonnenfinsternis 2015 im Bild festgehalten

Die Sonnenfinsternis im Verlauf
Gerbstedt: Stadtrand | Ich konnte mich noch genau an die letzte Sonnenfinsternis erinnern, im August 1999. Mit Schweißerbrille bewaffnet trafen sich die Kollegen zum Gucken. Nun war es also wieder soweit, dass wir das Glück hatten, eine Sonnenfinsternis zu erleben. Keine Totale wie 1999, als es Mittags plötzlich dunkel wurde, aber immerhin eine Partielle, bei der 3/4 der Sonne vom Mond verdeckt wurden. Der angekündigte klare Himmel machte mir Hoffnung, das Ereignis diesmal im Bild festhalten zu können. Inzwischen bin ich nämlich stolze Besitzerin einer Canon PowerShot S110. Am Abend zuvor informierte ich mich noch etwas im Internet und bastelte mir aus Pappe und einer alten Diskette (dem, was da drin ist) einen Filter. Damit ging es dann am nächsten Morgen froh ans Werk. Nach den ersten Bildern bedurfte meine Filterkonstruktion noch einer kleinen Nachbesserung, aber dann war ich mit meinen Bildern durchaus zufrieden. Nun ist das Ereignis nicht nur in meiner Erinnerung präsent, sondern auch noch in vielen Jahren erlebbar.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.