... kennen Sie das Kleinod der Romanik in Sachsen-Anhalt? Aufgesucht am 09.03.2014

... der westseitige Anbau der Stiftskirche im Nachmittaglicht...
Gernrode: Stiftskirche der Romanik |

Romanische Stitskirche St. Cyriakus in Gernrode - 961 erstmalig erwähnt ...

Nach dem die Kirche eine Armreliquie des heiligen Cyriakus erhalten hatte, die Gero vermutlich aus Italien mitbrachte, wurde die Kirche nach dem heiligen Cyriakus benannt.

Cyriakus wurde ca. 303 in Rom in der Zeit der Christenverfolgung als Märtyrer enthauptet.

Historisches:

der Bau der Stiftskirche geht zurück in die Zeit der Ottonen. Sie war die Stiftskirche des von Markgraf Gero gegründeten Frauenstifts in Gernrode.
Abtissinen kamen aus den adligen Familien der umliegenden Region.
Markgraf Gero galt als einer der wichtigsten Stützen der Herrschaft Kaiser Otto I.

Die Kirche wurde 1521 protestantisch und das katholische Stift wurde aufgelöst.

Im 12. Jahrhundert wurde die Kirche um das Westwerk erweitert.
Sieht man auf den Grundriss, so erkennt man eine Verschiebung der Längsachse. Gründe können sein, dass mittig eine ältere Kirche stand, die ein genaueres Ausrichten beim Bau des Westwerkes nicht möglich machte.

Durch den Abriss der älteren Kirche und Bau des mittleren Teiles der Stiftskirche wurde der Bau vollendet- wahrscheinlich im 12. Jahrhundert.

Mit der Aufhebung des Stiftes, 1616, geriet die Kirche in einen Zustand des Verfalls.
Die Kirche diente als landwirtschaftliches Lager-Gebäude.

Ab 1834 begann man langsam mit der Restaurierung der Kirche.

Marginal ist der romanische Taufstein (1150) und das Hochgrab des Markgrafen Gero.

Die Stiftskirche steht seit 1960 unter Denkmalsschutz und ist heute Bestandteil der Straße der Romanik.

Anmerkung:

Zum Fotografieren bekam ich eine Ausnahmegenehmigung vor der Schließung der Stiftskirche um 16:00 Uhr.

Bedingungen:
Ohne Stativ, ohne Blitzlicht. Konnte mit ISO 25.000 die Aufnahmen machen. Von den Innenaufnahmen waren nur 4 Aufnahmen in einer möglichen Qualität. Die Nebengelasse und die Krypta konnte ich nicht fotografieren, da das Licht im Innern unter den vorgegeben Bedingungen nicht ausreichte.
2 5
3
5
3
2
2
2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
11.464
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 13.03.2014 | 07:40   Melden
5.484
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 13.03.2014 | 09:59   Melden
1.395
Wolfgang Miers aus Thale | 13.03.2014 | 15:47   Melden
3.607
Gisela Ewe aus Aschersleben | 13.03.2014 | 22:16   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 13.03.2014 | 22:33   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.