Der Obelisk bei Giersleben

Giersleben: Landstraße | An der Landstraße von Giersleben nach Schackenthal findet sich ein Obelisk. Die Basis ist ein quadratischer Sockel, darauf thront eine spitze Pyramide. Die ganze Säule misst etwa sechs Meter in der Höhe. Schön, dass direkt davor eine Parkmöglichkeit eingerichtet wurde und man kann über eine angelegte Treppe direkt an das Denkmal gelangen.
Am Sockel befinden sich ringsum Inschriften.

östlich:

Dem Vaters des Vaterlandes
Dem ältesten regierenden Herzoge
Heinrich zu Anhalt
im Jahre MDCCCXXXVIII
erfurchtsvoll errichtet
von den treuen Bewohnern
der Grafschaft Warmsdorf

Die nördliche Seite trägt die Inschrift:

Seine Huld
gab den Armen Beschäftigung und Brodt
durch Erbauung dieser Straße
in den Jahren 1834 bis 1836

Auf der Westseite kann man lesen:

Wanderer, der du hier weilest,
laß freudig von uns dir verkünden
Liebe erschuf diesen Stein,
ein Sinnbild der Treue für ihn.


Die nach Süden ausgerichtete Seite zeigt:

Solange ein Anhalt noch grünt
wird stolz es des Fürsten gedenken
Der in des Volkes Gedeihn
suchet das eigene Glück


Aufgestellt wurde das Bauwerk zu Ehren des Baus der oben genannten Straße
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
11.487
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 29.04.2016 | 07:54   Melden
6.198
Willgard Krause aus Wittenberg | 29.04.2016 | 20:54   Melden
3.625
Gisela Ewe aus Aschersleben | 29.04.2016 | 21:23   Melden
6.663
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 30.04.2016 | 08:46   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.