Flyeraktion "grenzenlos - Wege nach der Wende" im Stadtgebiet

Gemeinsam die Mauer einreißen. Diese Flyer hängen seit Mittwoch im Stadtgebiet von Halle (Saale). "grenzenlos - Wege nach der Wende" steckt dahinter.
Haben Sie in Halle schon einen solchen Flyer gesehen?

Seit Mittwoch hängen diese Mauern, die durch "Mitnahme der Steine" eingerissen werden sollen, in der Saalestadt.

Auf jedem der einzelnen Steine finden Sie die Internetadresse zu unserem Webprojekt, das sich journalistisch und multimedial mit den 90er Jahren in Sachsen-Anhalt auseinandersetzt.

Wie ging es Menschen, die nach der Wende ihren Job verloren haben? Welche Karriere-Probleme mussten Sportler bewältigen? Wie orientierten sich Schüler im neuen Bildungssystem? Diese und andere Fragen möchten wir beantworten.

Seit Oktober 2014 haben wir verschiedene Zeitzeugen aus unserem Bundesland zu ihren persönlichen Erlebnissen befragt. Es entstanden Interviews, Videos, Infografiken, Audioslideshows und Bildergalerien.

Das Ergebnis können Sie ab 4. Februar 2015 sehen, wenn alle Inhalte online gehen.

Den Launch feiern wir bei einer öffentlichen Abschluss-Veranstaltung am gleichen Tag im Mitteldeutschen Multimedia Zentrum in Halle (Saale) ab 16 Uhr.

Bis dahin: Halten Sie die Augen offen, wenn Sie in der Stadt unterwegs sind und helfen Sie uns, die Mauern einzureißen!

Unsere BürgerReportergruppe zum Projekt finden Sie hier .

Liebe Grüße,
Ihr "grenzenlos"-Team
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.